zurück zur Übersicht des Handschriftenarchivs oder zur Startseite

Basel, UB, A. XI. 59

  • Sammelhs. mit dt. Texten geistl. Inhalts (aus der Kartause Basel? Bl. 2rv Inhaltsverzeichnis mit Besitzervermerk von 1524), darin:

    • Bl. 3r-26r = 'St. Georgener Predigten' (Streu4)
    • Bl. 96r-100r = 'Stimulus amoris', dt. (Exzerpt) (ba2)
    • Bl. 101r-101v = Sammlung von Lebensregeln mit Bl. 101r: Freidank Grimm / Bezzenberger 165,9f.
    • Bl. 101v: zwei Freidank(?)-Verse aus dem Umfeld der 'Straßburger Sprüche' in der verbrannten Handschrift der ehem. Seminarbibl. Straßburg, Cod. C. VI. 7 [1870 verbrannt]: Er ist wisz vnd wol gelert / der alle ding zum besten kert (vgl. gesonderte Aufstellung zu Nr. 2 der Straßburger Hs.)
    • Bl. 187r-188r = Autoritäten-Sammlung mit Bl. 188r: Freidank zugeschrieben der Vierzeiler Bezzenberger, S. 243, Nr. 7 [FRA 7(a): Text und Parallelüberlieferung s. gesonderte Aufstellung] u.a.
  • Datierung: um 1500 (1501: Bl. 219v)
    • Gustav Binz, Die deutschen Handschriften der öffentlichen Bibliothek der Universität Basel, Bd. 1: Die Handschriften der Abteilung A, Basel 1907, S. 294-302 (mit Abdruck des Freidank-Eintrags).
    • Beat Matthias von Scarpatetti, Katalog der datierten Handschriften in der Schweiz in lateinischer Schrift vom Anfang des Mittelalters bis 1550, Bd. 1 (A: Text, B: Abbildungen): Die Handschriften der Bibliotheken von Aarau, Appenzell und Basel, bearb. von Beat Matthias von Scarpatetti unter Mitwirkung von Paul Bloesch,Martin Germann, Carlos Gilly, Elsanne Gilomen-Schenkel, Hansjörg Gilomen, Nikolaus Meier, Jürg Völlmy, Dietikon/Zürich 1977, A: S. 124, B: S. 248, Abb. 612 (219v).
    • Marburger Freidank Repertorium
    • Beschreibung im Handschriftencensus


700277950001.jpg
181.73 KB
700277950002.jpg
168.50 KB
700277950003.jpg
130.79 KB
700277950004.jpg
136.44 KB
700277950005.jpg
140.63 KB
700277950006.jpg
138.31 KB
700277950007.jpg
134.71 KB
700277950008.jpg
139.10 KB
700277950009.jpg
112.95 KB
700277950010.jpg
119.74 KB
700277950011.jpg
129.56 KB
700277950012.jpg
119.59 KB
700277950013.jpg
123.39 KB
700277950014.jpg
134.56 KB
700277950015.jpg
120.39 KB
700277950016.jpg
157.85 KB
700277950017.jpg
142.28 KB
700277950018.jpg
120.23 KB
700277950019.jpg
115.85 KB
700277950020.jpg
144.63 KB
700277950021.jpg
151.94 KB
700277950022.jpg
124.68 KB
700277950023.jpg
122.30 KB
700277950024.jpg
134.26 KB
700277950025.jpg
133.72 KB
700277950026.jpg
129.03 KB
700277950027.jpg
122.59 KB
700277950028.jpg
120.38 KB
700277950029.jpg
96.29 KB
700277950030.jpg
158.20 KB
700277950031.jpg
152.48 KB
700277950032.jpg
167.60 KB
700277950033.jpg
164.14 KB
700277950034.jpg
167.77 KB
700277950035.jpg
155.58 KB
700277950036.jpg
140.41 KB
700277950037.jpg
142.21 KB
700277950038.jpg
144.61 KB
700277950039.jpg
152.72 KB
700277950040.jpg
129.49 KB
7002779500AA.jpg
43.72 KB








2004 - ergänzt 11/2006 u. 6/2007

Für die Aktualisierung und Ergänzung der Angebote sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen.
Bitte teilen Sie uns Änderungen, Ergänzungen und Korrekturen mit.

Sie können uns direkt per Email oder postalisch bzw. telefonisch erreichen:

PD Dr. Jürgen Wolf
, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. 'DTM'. Jägerstr. 22/23. D-10117 Berlin. Tel: (030) 20370 621.

zurück zur Übersicht des Handschriftenarchivs oder zur Startseite