Fachangestellte/n für Medien- und Informationsdienste (m/w/d)

Die Bibliothek der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Fachangestellte/n für Medien- und Informationsdienste (m/w/d)

mit einem wöchentlichen Beschäftigungsumfang von 65% (zzt. 25,6 Std./Woche), vorerst befristet bis 30.11.2024.

Die im 18. Jh. gegründete Akademiebibliothek pflegt und ergänzt einen einzigartigen Bestand an Druckschriften zur Akademie- und Wissenschaftsgeschichte aus drei Jahrhunderten. Sie unterstützt die Forschungsvorhaben der Akademie bei der Informations- und Publikationsbeschaffung und betreibt ein Open-Access-Repositorium. Das Aufgabengebiet der ausgeschriebenen Stelle umfasst ein breites Spektrum an abwechslungsreichen Tätigkeiten. Der Schwerpunkt liegt im Bereich der Benutzungs- und Informationsdienste.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit in den Benutzungs- und Informationsdiensten der Akademiebibliothek, insbes. Ausgabe, Verbuchung und Rücknahme und von Medien mithilfe des elektronischen Ausleihsystems PICA (OUS) sowie kundenorientierte Beratungen von Nutzer/innen
  • Mitarbeit in den Bereichen Bestandsentwicklung und -erschließung
  • Mitarbeit in den Bereichen Bestandspflege / -erhaltung
  • Mitarbeit in der Öffentlichkeitsarbeit, insbes. Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen

Ihr Profil:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek oder gleichwertige Fähigkeiten und Kenntnisse 
  • Erfahrungen mit integrierten Bibliothekssystemen (bevorzugt PICA CBS und OUS) 
  • Gute Kenntnisse des Regelwerks RDA 
  • sicherer Umgang mit Standard-Bürosoftware (MS-Office, speziell Windows- und ExcelKenntnisse) sowie Standard-Internetanwendungen 
  • Sorgfältige, strukturierte und eigenständige Arbeitsweise
  • ein hohes Maß an Serviceorientierung, Sozialkompetenz und Teamfähigkeit
  • Flexibilität sowie die Bereitschaft, die wöchentliche Arbeitszeit unter Berücksichtigung der Öffnungszeiten der Bibliothek abzuleisten 
  • Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Anforderungen und Bereitschaft zur Fortbildung

Darüber hinaus erwünscht: 

  • Erfahrungen im Bereich Benutzungs- und Informationsdienste 
  • Erfahrungen im Bereich der Bestandserschließung 
  • Interesse an neuen Entwicklungen im Bereich Informationstechnologie, insbes. ERMSystemen
  • Fremdsprachenkenntnisse
  • Körperliche Belastbarkeit

Die Vergütung der Stelle erfolgt nach Vergütungsgruppe E6 des TV-L Berlin.

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften ist bestrebt, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes und des Frauenförderplanes zu erhöhen, daher sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht; Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte möglichst elektronisch in einer PDF-Datei (max. 5 MB) bis zum 30.06.2022 an die

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Referat Personal und Recht
Ines Hanke
Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Bitte laden Sie Ihre Bewerbungsmappe unter folgendem Link hoch:

https://nubes.bbaw.de/s/wkQGKKDaAKXw9NL 

Bitte beachten Sie, dass wir nach Ende der Bewerbungsfrist zu Ihnen Kontakt aufnehmen werden und Sie nach dem Upload der Bewerbungsunterlagen zunächst keine separate Bestätigung erhalten.

Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen nur zurückgeschickt werden, wenn ein frankierter Freiumschlag beigefügt wird.

Ihre Rückfragen können Sie gerne an marianne.seidig@bbaw.de richten.

© 2022 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften