IT-Koordinator/in (w/m/d)

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW) ist eine Gelehrtengesellschaft mit ei-ner über 300-jährigen Geschichte, die Aufgaben der Gesellschafts- und Politikberatung wahrnimmt und den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft fördert. Ihr wissenschaftliches Profil ist vor allem geprägt durch langfristig orientierte Grundlagenforschung in den Geistes-und Kulturwissenschaften. Die Akademie beschäftigt etwa 350 Mitarbeiter/innen, ihr Jahresbudget beträgt rund 30 Mio. Euro. Sie ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Berlin. Aufgabe des Bereichs »Informationstechnologie« (IT) der Abteilung TELOTA – IT/DH der BBAW ist die rei-bungslose und anforderungsorientierte Bereitstellung und Wartung zentraler Dienste und IT-Serviceleistun-gen für den digitalen Betrieb der Verwaltung, der wissenschaftlichen Forschungsprojekte, Archiv und Biblio-thek sowie für die Interdisziplinären Arbeitsgruppen. Dazu zählen neben der Betreuung der Nutzerinnen und Nutzer der IT-Dienste auch die Hardwarekomponenten für Server, Speicher und Netzwerk. Die IT-Abteilung betreibt mehrere Serverräume an den verschiedenen Standorten der BBAW.

Die Akademie sucht für ihre IT zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

IT-Koordinator/in (w/m/d)

vorerst im Umfang von 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit mit einer geplanten Aufstockung auf Vollzeit (100%) voraussichtlich zum Januar 2023, die Anstellung erfolgt zunächst befristet mit dem Ziel eines unbefristeten Beschäftigungsverhältnisses

Aufgaben:

  • Koordination und Sicherstellung der reibungslosen Betriebsabläufe in der IT-Verwaltung
    • Unterstützung der Leitung TELOTA-IT/DH bei der Personaleinsatzplanung, Personalent-wicklung und Personalführung für alle Bereiche der IT
    • Qualitätssicherung und fachliche Anleitung der Mitarbeiter:innen aus den Bereichen Sys-teme und Netzwerk, Nutzer:innenbetreuung sowie Web
    • Mitarbeit bei der Erarbeitung von Konzeptpapieren und Strategien (z.B. Datensicherungs-strategie) für die Weiterentwicklung von IT-Systemen und der IT-Abteilung
    • Erstellung, Pflege, Optimierung und Monitoring von IT-Prozessen inkl. Bedarfs- und An-forderungsmanagement
    • IT-Dokumentation
      • Erstellung und Pflege eines IT-Notfallkonzepts sowie von Notfallplänen
      • Erstellung und Pflege von Nutzungsrichtlinien und Policies
      • Aufbau und Pflege der IT-Service-Seiten und des IT-Wikis
    • Koordination aller IT-Beschaffungsvorgänge
      • Hard- und Softwarebeschaffung sowie Inventarisierung
      • Selbstständige Erstellung von Leistungsbeschreibungen für Vergabeverfahre
    • Bedarfsgerechte Mitwirkung im Tagesgeschäft
    • Berichterstattung gegenüber der Leitung, Datenschutzbeauftragten und IT-Sicherheitsbe-auftragten
  •  IT- Projektmanagement
    • Planung und Durchführung von IT-Projekten mit internen und externen Auftraggebenden
      • Projektkonzeption, -durchführung und -controlling mit Ergebnisverantwortung, Planung und Überwachung von Terminen und Kosten
      • Budgetplanung, Budgetübersicht und regelmäßige Budgetberichtserstattung
    • Planung und Monitoring von externen IT-Projekten inkl. Kommunikation mit und Steue-rung von externen Dienstleistenden

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Informationswissenschaften, Informa-tik oder vergleichbar
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der verantwortlichen Mitarbeit bzw. in der Leitung fachlicher The-mengebiete und komplexer IT-Projekte
  • Erfahrung in der Umsetzung von IT-Projektmanagement in verschiedenen Projektrollen
  • Erfahrung in der IT-System- und Netzwerkadministration
  • Fundierte Kenntnisse aktueller IT-Sicherheitstechnologien
  • Fachwissen in aktuellen IT-Sicherheitsnormen
  • Ausgeprägt selbständige, strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Organisationsgeschick, Flexibilität und Durchsetzungsvermögen
  • Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit, kooperativer Arbeitsstil

Wünschenswert sind:

  • Erfahrungen in der Umsetzung verschiedener BSI-Standards
  • Erfahrungen im Einsatz von ITIL
  • Kenntnisse in Qualitätsmanagementtechniken

Wir bieten:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • Vielseitige Arbeit in einem interdisziplinären Team, quer durch alle Bereiche der IT
  • Möglichkeiten zur fachlichen Weiterentwicklung
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Einen attraktiven Arbeitsplatz am Gendarmenmarkt in Berlin-Mitte mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten nach Absprache

Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe E 13 TV-L Berlin. Der Dienstort ist Berlin.

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften ist bestrebt, den Anteil von Frauen in Berei-chen, in denen sie unterrepräsentiert sind, nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes und des Frauenförderplanes zu erhöhen, daher sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Bewerbun-gen von Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Perso-nen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht; Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte möglichst elektronisch in einer pdf-Datei (max. 5 MB) bis zum 31. Dezember 2022 unter der Kennziffer IT 03-2022 an:

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Referat Personal und Recht
Frau Ines Hanke
Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Ihre Bewerbungsmappe laden Sie bitte unter folgendem Link hoch:
Bewerbungsupload 

Bitte beachten Sie, dass wir nach Ende der Bewerbungsfrist zu Ihnen Kontakt aufnehmen werden und Sie nach dem Upload der Bewerbungsunterlagen zunächst keine separate Bestätigung erhalten.
Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen nur zurückgeschickt werden, wenn ein Freiumschlag beigefügt wird.

© 2022 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften