Exzellent, integrativ, unabhängig

Herzlich willkommen
bei der Berlin-Brandenburgischen
Akademie der Wissenschaften

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften ist eine
Fach- und Ländergrenzen überschreitende Vereinigung herausragender Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit über 300-jähriger Tradition.
80 Nobelpreisträger prägen ihre Geschichte.

Mehr zur Akademie

Neues aus der Akademie

Neuer Akademiepräsident Christoph Markschies

Am 1. Oktober tritt der Theologe und Historiker Christoph Markschies das Amt des Präsidenten der Akademie an. Sehen Sie hier seine Grußbotschaft "Laboratorium der Aufklärung in Zeiten der Unsicherheit".

Zum Video

Mikrobiologin Emmanuelle Charpentier erhält Nobelpreis für Chemie

Akademiemitglied Emmanuelle Charpentier erhält gemeinsam mit Jennifer Doudna den diesjährigen Nobelpreis für Chemie für ihre Forschungen zu Methoden der Erbgut-Veränderung und für die Entwicklung der Genschere CRISPR-Cas9. Sie ist seit 2016 Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und die 80. Nobelpreisträgerin der Akademie.
(Foto: Herlinde Koelbl)

Mehr Informationen 

Faszination Wissenschaft. Herlinde Koelbl

„Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle“, hat Albert Einstein gesagt. „Es ist das Grundgefühl, das an der Wiege von wahrer Kunst und Wissenschaft steht.“ Die Neugierde, die jede*n Forscher*in antreibt, stellt Herlinde Koelbl in den Fokus ihres aktuellen Fotografie-Projekts. 60 der weltweit bedeutendsten Naturwissenschaftler*innen hat die renommierte Fotografin in ungewöhnlicher Weise porträtiert. Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften präsentiert die Fotografien vom 5. Oktober 2020 bis 29. Januar 2021.

Zu den Trailern

Forschung

Geisteswissenschaftliche Forschung, die interdisziplinäre Bearbeitung wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Zukunftsfragen sowie der Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit bilden die Kernbereiche der Arbeit der Akademie.

Mehr zu Forschung Alle Forschungsvorhaben

Aktuelle Veranstaltungen

26. Oktober 2020
ERMAN-TAG 2020 – „Die Namen der alten Ägypter“
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Anlässlich des Erman-Tages 2020 referiert Karl Jansen-Winkeln (FU Berlin) über die Bedeutung ägyptischer Namen.

Zur Veranstaltung
02. November 2020
„Fotografie und Wissenschaft“
18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Über das gemeinsame „Faszinosum Wissenschaft“ und ihre jeweils eigenen Zugänge kommen die Fotografin Herlinde Koelbl und die Wissenschaftshistorikerin Lorraine Jenifer Daston mit Moderatorin Shelly Kupferberg ins Gespräch.

Zur Veranstaltung

Nachrufe

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften trauert um 

Prof. Dr. rer. nat. Dr. h. c. François Diederich
(* 9. Juli 1952 - † 23. September 2020)

Zum Nachruf (PDF, 130KB) 

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften trauert um 

Prof. Dr. med. Wolfram Sterry
(* 5. März 1949 - † 19. September 2020)

Zum Nachruf (PDF, 127KB) 

Aktuelle Publikationen

Kompetent eigene Entscheidungen treffen? Auch mit Künstlicher Intelligenz!

Von Isabella Hermann, Frauke Rostalski, Günter Stock

#VerantwortungKI – Künstliche Intelligenz und gesellschaftliche Folgen
Heft 2/2020
Berlin 2020, 40 S. 
ISBN 978-3-939818-90-8

Zur Publikation (PDF, 4MB) 
Wissenschaftskooperationen mit dem Globalen Süden. Herausforderungen, Potentiale und Zukunftsvisionen

Von Carola Lentz und Andrea Noll

Denkanstöße aus der Akademie, Heft 3, März/2020.

Berlin 2020, 30 S.

Zur Publikation (PDF, 2MB) 
Akademienprogramm

Das Akademienprogramm

Das Akademienprogramm dient der Erschließung, Sicherung und Vergegenwärtigung des kulturellen Erbes. Es ist derzeit das größte geisteswissenschaftliche Forschungsprogramm der Bundesrepublik Deutschland. Es wird von der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften koordiniert und fördert Langzeitforschungen in der geisteswissenschaftlichen, aber auch in der sozialwissenschaftlichen Grundlagenforschung. Träger des Programms und zuständig für die Bearbeitung der Vorhaben sind die acht in der Akademienunion zusammengeschlossenen Akademien und die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina.

Ausschreibung Akademienprogramm 2023

Akademie und Schule

Ein wesentliches Anliegen der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften ist die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Denn der Grundstein für das spätere Interesse und die Begeisterung für Wissenschaft wird bei Kindern und Jugendlichen bereits sehr früh gelegt. Die Akademie hat daher ein vielfältiges Spektrum von Angeboten für Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen entwickelt.

Mehr dazu

Jahresthema 2019|20 "Naturgemälde"

Im Mittelpunkt des Jahresthemas steht die enge Beziehung von Repräsentation und Interpretation von Naturphänomenen in Wissenschaft und Kunst. Inspiriert von Alexander von Humboldts Begriff des "Naturgemäldes" steht bei ganz unterschiedlichen Veranstaltungen die Frage im Mittelpunkt, wie der Begriff in den Naturwissenschaften gefasst werden kann und welche ästhetischen Implikationen er besitzt: Wie funktioniert Modellierung in den Natur- und Technikwissenschaften? Was heißt Nature Writing in der Literatur? Und wie hört sich ein Naturgemälde in der Klangkunst an?

Mehr dazu
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften