Exzellent, integrativ, unabhängig

Herzlich willkommen
bei der Berlin-Brandenburgischen
Akademie der Wissenschaften

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften ist eine
Fach- und Ländergrenzen überschreitende Vereinigung herausragender Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit über 300-jähriger Tradition.
79 Nobelpreisträger prägen ihre Geschichte.

Mehr zur Akademie

Neues aus der Akademie

Faszination Wissenschaft. Herlinde Koelbl

„Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle“, hat Albert Einstein gesagt. „Es ist das Grundgefühl, das an der Wiege von wahrer Kunst und Wissenschaft steht.“ Die Neugierde, die jede*n Forscher*in antreibt, stellt Herlinde Koelbl in den Fokus ihres aktuellen Fotografie-Projekts. 60 der weltweit bedeutendsten Naturwissenschaftler*innen hat die renommierte Fotografin in ungewöhnlicher Weise porträtiert. Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften präsentiert die Fotografien vom 5. Oktober 2020 bis 29. Januar 2021.

Zur Ausstellung

PODCAST: Auf ein Akademisches Viertel mit ...

Akademie frei Haus! Im Moment können Sie nicht zu uns, daher kommen wir zu Ihnen. Zweimal die Woche treffen Sie eines unserer Akademiemitglieder „auf ein Akademisches Viertel“. Herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sprechen über aktuelle Forschungsthemen und darüber, was sie an ihrer Disziplin fasziniert. Sie erzählen von alten und neuen „Naturgemälden“ und diskutieren, was Wissenschaftskommunikation für sie bedeutet. Und nicht zuletzt berichten sie, wie sich ihr Forschungsalltag in Zeiten von Corona verändert hat.

Zum Podcast

DWDS-Themenglossar zur COVID-19-Pandemie

Die COVID-19-Pandemie löst weltweit zahlreiche Prozesse des Wandels aus, die ihren Niederschlag auch in der Sprache finden. Die Redaktion des Digitalen Wörterbuchs der deutschen Sprache (DWDS) dokumentiert diese Veränderungen. Seit Mitte März sammelt sie Begriffe aus dem Umfeld der COVID-19-Pandemie und beschreibt sie lexikographisch. Entstanden ist ein umfangreiches Glossar von aktuell über 200 Wörtern.

Zum Glossar 

Forschung

Geisteswissenschaftliche Forschung, die interdisziplinäre Bearbeitung wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Zukunftsfragen sowie der Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit bilden die Kernbereiche der Arbeit der Akademie.

Mehr zu Forschung Alle Forschungsvorhaben

Aktuelle Publikationen

Vertrauenswürdige KI? Vorausschauende Politik!

Von Isabella Hermann, Georgis Kolliarakis, Fruzsina Molnár-Gábor, Timo Rademacher

Das Heft eröffnet die von der IAG „Verantwortung: Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz“ herausgegebene Reihe „#VerantwortungKI – Künstliche Intelligenz und gesellschaftliche Folgen“.
Berlin 2020, 48 S.
ISBN 978-3-939818-89-2

Zur Publikation (PDF, 2MB) 
Carola Lentz, Andrea Noll: Wissenschaftskooperationen mit dem Globalen Süden

Herausforderungen, Potentiale und Zukunftsvisionen

Denkanstöße aus der Akademie, Heft 3, März/2020.

Berlin 2020, 30 S.

Zur Publikation (PDF, 2MB) 

Aktuelle Veranstaltungen

03. Juli 2020
DH-Kolloquium "Projekt m*w"
17:00 Uhr Online

Am 3. Juli 2020 findet das erste rein virtuelle DH-Kolloquium der BBAW statt, zu dem Marie Flüh (Universität Hamburg)  und Mareike Schumacher (ebenfalls Universität Hamburg)  ihr Projekt m*w (https://msternchenw.de/ ) sowie einige der dabei eingesetzten digitalen Methoden für die literaturwissenschaftliche Forschung vorstellen werden. 

Zur Veranstaltung
04. Juli 2020
Entfällt: Leibniztag 2020
10:00 Uhr Konzerthaus am Gendarmenmarkt

Am 4. Juli 2020 feiert die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften den Leibniztag. Den Festvortrag hält Bundespräsident a. D. Joachim Gauck, der zugleich Mitglied des Senats unserer Akademie ist. Er spricht zum Thema Liberale Demokratie in der Krise. Darüber hinaus erfolgt die öffentliche Übergabe des Amtes des Präsidenten der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften an Herrn Professor Christoph Markschies. 

Zur Veranstaltung

Akademie und Schule

Ein wesentliches Anliegen der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften ist die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Denn der Grundstein für das spätere Interesse und die Begeisterung für Wissenschaft wird bei Kindern und Jugendlichen bereits sehr früh gelegt. Die Akademie hat daher ein vielfältiges Spektrum von Angeboten für Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen entwickelt.

Mehr dazu
Akademienprogramm

Das Akademienprogramm

Das Akademienprogramm dient der Erschließung, Sicherung und Vergegenwärtigung des kulturellen Erbes. Es ist derzeit das größte geisteswissenschaftliche Forschungsprogramm der Bundesrepublik Deutschland. Es wird von der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften koordiniert und fördert Langzeitforschungen in der geisteswissenschaftlichen, aber auch in der sozialwissenschaftlichen Grundlagenforschung. Träger des Programms und zuständig für die Bearbeitung der Vorhaben sind die acht in der Akademienunion zusammengeschlossenen Akademien und die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina.

Mehr dazu

Jahresthema 2019|20 "Naturgemälde"

Im Mittelpunkt des Jahresthemas steht die enge Beziehung von Repräsentation und Interpretation von Naturphänomenen in Wissenschaft und Kunst. Inspiriert von Alexander von Humboldts Begriff des "Naturgemäldes" steht bei ganz unterschiedlichen Veranstaltungen die Frage im Mittelpunkt, wie der Begriff in den Naturwissenschaften gefasst werden kann und welche ästhetischen Implikationen er besitzt: Wie funktioniert Modellierung in den Natur- und Technikwissenschaften? Was heißt Nature Writing in der Literatur? Und wie hört sich ein Naturgemälde in der Klangkunst an?

Mehr dazu
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften