Open Science

Open Access, Open Source, Open Data – diese Begriffe stehen für eine Wissenschaft, die ihre Arbeit transparent und frei verfügbar macht und insgesamt als Open Science bezeichnet wird. Die Mitglieder sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Akademie sind der Überzeugung, dass auf der Open Science-Weg konsequent beschritten bzw. weitergegangen werden soll. Dieses Ziel soll in einem langfristig ausgelegten, kontinuierlichen Prozess, der mehrere inhaltlich und technisch-organisatorisch unterschiedliche Komponenten enthält, verwirklicht werden.

Leitbild Open Science

Die BBAW bekennt sich mit dem »Leitbild Open Science« (2019) der freien Zugänglichkeit öffentlich geförderter Forschung und strebt transparentes wissenschaftliches Arbeiten und fächerübergreifende Kooperation sowie Nachhaltigkeit der Forschungsergebnisse an.

Dokument öffnen

Leitlinien zur Lizenzierung

Der Vorstand der BBAW hat bereits 2013 eine Lizenzierungsleitlinie für gedruckte und für digitale Publikationen sowie für Forschungsdaten und Forschungssoftware verabschiedet, die 2020 in einer überarbeiteten Neufassung erschien.

Dokument öffnen

Initiative Forschungsdatenmanagement

Seit Juli 2020 arbeitet die Initiative Forschungsdatenmanagement an einem umfassenden Konzept zur Verwaltung, Veröffentlichung und Archivierung aller Forschungsdaten der BBAW.

Mehr Informationen 

edoc-Server der BBAW

Auf der Webseite der Akademiebibliothek erfahren Sie mehr über den edoc-Server, den die BBAW seit Ende 2006 im Rahmen der Open Access-Intitiative betreibt.

Über den edoc-Server 

Nationale Forschungsdateninfrastruktur

Die BBAW beteiligt sich an der Beantragung eines NFDI-Konsortiums (mit dem Akronym TEXT+), das den Aufbau einer verteilten auf Text- und Sprachdaten ausgerichteten Forschungsdateninfrastruktur beabsichtigt,

Zur Webseite von Text+ 
Kontakt
Alexander Czmiel
Leitung
TELOTA - IT/DH
Tel.: +49 (0)30 20370 276
czmiel(at)bbaw.de 
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften