Medaillen

Medaillen

Die Akademie verleiht die Helmholtz-Medaille und die Leibniz-Medaille. Sie würdigt mit diesen Auszeichnungen herausragende wissenschaftliche Lebenswerke bzw. besondere Verdienste um die Förderung der Wissenschaften.

Sie setzt damit eine langjährige Tradition der Preußischen Akademie der Wissenschaften fort. Die Helmholtz-Medaille wurde erstmals am 2. Juni 1892 an den Physiologen Emil Du Bois-Reymond, die Physiker Robert Bunsen und Lord Kelvin sowie den Mathematiker Karl Weierstraß verliehen. Die erste Leibniz-Medaille erhielt der Berliner Kunstsammler James Simon, Förderer von Grabungen und Museen.

Kontakt
Dr. Karin Elisabeth Becker
Leiterin des Präsidialbüros
Präsidialbüro
Tel.: +49 (0)30 20370 241
becker(at)bbaw.de 
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften