Preise

Mit ihren Preisen würdigt die Akademie herausragende wissenschaftliche Leistungen auf allen Gebieten.

Für den Akademiepreis besteht zum Zeitpunkt der Preisverleihung keine Altersbegrenzung.

Preise, die von Dritten gestiftet werden, sollen grundsätzlich an junge Forscherinnen und Forscher verliehen werden. Die Preisträger sollen gemessen an der von ihnen erbrachten Leistung als jung angesehen werden können.

Die Preise können auf die Auszeichnung von Leistungen aus bestimmten Fachgebieten ausgerichtet sein.


Die Akademie verleiht folgende Preise:

 

Akademiepreis
der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

für herausragende wissenschaftliche Leistungen. Der Preis ist mit 50.000 € dotiert. Das Collegium pro Academia – Förderverein der Akademie unterstützt den Preis. Er kann alle zwei Jahre verliehen werden.

 

Preis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
– gestiftet von der Commerzbank-Stiftung –

Der Preis ist mit 30.000 Euro dotiert und kann alle zwei Jahre für herausragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Grundlagen des Rechts und der Wirtschaft verliehen werden.

 

Preis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
– gestiftet von der Monika Kutzner Stiftung zur Förderung der Krebsforschung –

Der Preis ist mit 10.000 € dotiert und kann für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Krebsforschung verliehen werden.

 

Technikwissenschaftlicher Preis
der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Der Preis wird für herausragende technikwissenschaftliche Leistungen junger Ingenieur/innen und Wissenschaftler/innen in der Forschung oder Wirtschaft verliehen, erstmalig 2010 mit einem Preisgeld von 10.000 €, gestiftet von dem Unternehmen BIOTRONIK.

 

Walter de Gruyter-Preis
der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Der Preis ist mit 10.000 € dotiert und kann alle zwei Jahre für herausragende wissenschaftliche Leistungen in einem Themenbereich der Verlagsgebiete des Verlags Walter de Gruyter, vorzugsweise der Geisteswissenschaften verliehen werden.
Der Preis tritt an die Stelle des bis 2006 verliehenen Preises der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, gestiftet vom Verlag Walter de Gruyter und wurde erstmals 2009 verliehen.

 

Preis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
– gestiftet von der Peregrinus-Stiftung (Rudolf Meimberg) –

Der Preis ist mit 8.000 € dotiert und kann alle zwei Jahre für herausragende Leistungen von Wissenschaftler/innen aus den ost- oder südosteuropäischen Ländern verliehen werden.

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften