Veranstaltungen

Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft
 

Die Akademie fördert den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft durch ein vielfältiges Veranstaltungsangebot. Das Spektrum der Veranstaltungen reicht von Festveranstaltungen zum Leibniz- und Einsteintag über den „Salon Sophie Charlotte“, bei dem einmal jährlich unter einem thematischen Schwerpunkt das ganze Haus mit wissenschaftlich-künstlerischen Beiträgen bespielt wird, bis hin zu klassischen Vortragsformen oder Podiendiskussionen wie der „Akademievorlesung“, der „Ernst Mayr Lecture“ oder dem „ZEIT Forum Wissenschaft“. Die Akademie kooperiert in ihrem Veranstaltungsprogramm mit zahlreichen Partnern aus Politik, Gesellschaft, Wissenschaft und Kunst. Tagungen zu aktuellen Forschungsprojekten runden das Veranstaltungsangebot der Akademie ab. 

 


 

Veranstaltungsprogramm Herbst 2022

 

Das Titelbild des neuen Kalenderflyers, ein Detail der Dachterrasse der Akademie über dem Einsteinsaal im Gebäude am Gendarmenmarkt, versinnbildlicht ein wunderbares Gleichnis für die Veranstaltungen der BBAW: Ein Metallmast, ein Glaskasten und viel Holz. Stellt man sich allerdings hinter den Mast, eröffnet sich einer der bezauberndsten Blicke auf Berlin-Mitte: Kuppeln auf Parlamenten, Museums-Schlössern und Gerichtsgebäuden. Kirchtürme und Hochhäuser. Bahnhöfe und Opernhäuser. Und das bunte Großstadtleben dazwischen. Auch ein Flyer bietet nur wenig Details einer Veranstaltung. Ein Titel und ein paar Zeilen, die neugierig machen sollen. Neugierig auf eine Veranstaltung, die – wenn alles gut geht – eine ganze Welt erschließt.

 

Einige unserer Veranstaltungen finden online statt, andere hybrid oder auch wieder live vor Ort. Sofern nicht anders angegeben, ist für alle Präsenz- und Onlineveranstaltungen eine verbindliche Anmeldung erforderlich.

 

Veranstaltung verpasst? 

 

Ausgewählte Aufzeichnungen von Veranstaltungen und weitere Filme über die Akademie finden Sie in unserer Mediathek und auf dem neuen YouTube-Kanal der BBAW .

15. August - 10. Oktober 2022
WANDERAUSSTELLUNG: Berlin – Hauptstadt der Wissenschaftlerinnen
10:00 - 18:00 Uhr Akademiegebäude am Gendarmenmarkt

Von der Kernphysikerin Lise Meitner über die Chemikerin und Nobelpreisträgerin Emmanuelle Charpentier, die für ihre Genschere CrisprCas 2020 den Nobelpreis erhielt, zeigt die Ausstellung exemplarisch die Lebensläufe von Wissenschaftlerinnen aus Vergangenheit wie Gegenwart, die in Berlin wirken oder gewirkt haben.

Zur Veranstaltung
© 2022 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften