Forschung

Geisteswissenschaftliche Forschung, die interdisziplinäre Bearbeitung wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Zukunftsfragen sowie der Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit bilden die Kernbereiche der Arbeit der Akademie.

23 Akademienvorhaben, die im Rahmen des Akademienprogramms  gefördert werden und eine Vielzahl von Drittmittelprojekten machen die Akademie zur größten außeruniversitären Forschungseinrichtung mit geisteswissenschaftlichem Profil in der Region. Zu ihren Projekten gehören große deutsche und fremdsprachige Wörterbücher, die Edition von Texten und Quellen aus Antike, Mittelalter und Neuzeit, der Werke von „Klassikern“ unterschiedlicher Wissenschaftsbereiche sowie Dokumentationen.

 

In interdisziplinären Arbeitsgruppen und Initiativen – einer in der deutschen Akademienlandschaft innovativen Arbeitsform – befassen sich Akademiemitglieder gemeinsam mit externen Fachkollegen und Nachwuchswissenschaftlern mit Zukunftsfragen unserer Gesellschaft. Mit den als Forschungsberichte, Memoranden und Empfehlungen vorgelegten Ergebnissen und deren öffentlicher Diskussion leistet die Akademie einen aktiven Beitrag zur Politik- und Gesellschaftsberatung.

Lexikographie

Alle Forschungsvorhaben

Erhalten Sie hier einen Überblick über alle laufenden und abgeschlossenen Forschungsprojekte der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, von "Alexander von Humboldt auf Reisen - Wissenschaft aus der Bewegung" bis "Zukunft der Medizin: Gesundheit für alle".

Zur Übersicht

Akademienvorhaben

Mehr dazu

Interdisziplinäre Arbeitsgruppen und Initiativen

Mehr dazu

Drittmittelprojekte

Mehr dazu

Zentren

Mehr dazu

Akademieprofessuren

Die gemeinsam mit einer Universität eingerichteten Akademieprofessuren verbindet die von der BBAW betriebene geisteswissenschaftliche Grundlagenforschung im Akademienprogramm, das vom Bund und den Ländern gefördert und von der Union der Akademien betreut wird, mit Forschung und Lehre an der Universität. Nach einem gemeinsamen Auswahlverfahren, werden die Akademieprofessorinnen und –professoren von der Universität berufen. Zu Ihren Dienstaufgaben gehören die Leitungstätigkeit und Mitarbeit in einem Akademienvorhaben der BBAW. Durch diese Verbindung eröffnet sich für den wissenschaftlichen Nachwuchs an den Universitäten die Möglichkeit, auf allen Qualifizierungsebenen an den Forschungsvorhaben des Akademienprogramms mitzuwirken, während die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Akademie ihre Kompetenzen in die universitäre Lehre zumeist der ‚kleinen Fächer’ und der Vermittlung historischer Grundwissenschaften einbringen.

Name Zeitraum Akademienvorhaben / Arbeitsgruppe Universität Fach
Eberhard H. Knobloch 2002 - 2009 Alexander-von-Humboldt-Forschung (beendet) Technische Universität Berlin Geschichte der exakten Wissenschaft und Technik
Stefan Seidlmayer 2003 - 2008 Altägyptisches Wörterbuch (beendet) Freie Universität Berlin Ägyptologie
Michael Menzel Seit 2002 Monumenta Germaniae Historica Humboldt-Universität zu Berlin Mittelalterliche Geschichte
Wolfgang Neugebauer Seit 2009 Preußen als Kulturstaat (beendet) / Anpassungsstrategien der späten mitteleuropäischen Monarchie am preußischen Beispiel 1786 bis 1918 Humboldt-Universität zu Berlin Preußische Geschichte
Andreas Arndt Seit 2010 Schleiermacher: Kritische Gesamtausgabe (beendet) / Schleiermacher in Berlin 1808 -1834, Briefwechsel, Tageskalender, Vorlesungen Humboldt-Universität zu Berlin Philosophie
Tonio S. Richter Seit 2014 Strukturen und Transformationen des Wortschatzes der ägyptischen Sprache. Text- und Wissenskultur im alten Ägypten Freie Universität Berlin Ägyptologie Schwerpunkt Koptologie
Jochen Gläser Seit 2019 Interdisziplinäre Arbeitsgruppen Technische Universität Berlin Sozialwissenschaftliche Wissenschafts- und Technikforschung

Kooperationsprojekte im Rahmen der Nationalen Akademie der Wissenschaften

Die Gesellschafts- und Politikberatung ist eine zentrale Aufgabe der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Hierzu arbeitet sie mit der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, mit acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften zusammen. Im Ständigen Ausschuss der Nationalen Akademie der Wissenschaften beraten und entscheiden die Vertreter der Partnerakademien über gemeinsame Projekte. Der Ausschuss setzt Arbeitsgruppen zum Verfassen von Stellungnahmen oder Empfehlungen ein und verabschiedet diese nach externer Evaluierung.


Die BBAW hatte zuletzt die Federführung in folgenden Arbeitsgruppen:

 


Weitere Informationen zum Ständigen Ausschuss auf der Website der Leopoldina

Kontakt
Dr. Wolf-Hagen Krauth
Wissenschaftsdirektor
Wissenschaftsadministration
Tel.: +49 (0)30 20370 428
krauth(at)bbaw.de 
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften