Mediathek

Neu in der Mediathek

Die Erste Teilung Polens. Vom Niedergang einer europäischen Großmacht

Zur Aufzeichnung

Alexander-von-Humboldt-Tag 2022

Zu den Aufzeichnungen

Zentrum für digitale Lexikographie der deutschen Sprache (ZDL)

Zur Filmreihe

Empfehlungen

Salon Sophie Charlotte 2022 – Still, Life is Life

Zu den Aufzeichnungen

correspSearch – erklärt

Zu den Tutorials

Podcast – Auf ein Akademisches Viertel mit ...

Zur Folge

Press Conference

Berlin Science Week 2022

This format is a product of Berlin Science Week. More information about the Berlin Science Week: https://berlinscienceweek.com/about/ 

 


Zur Aufzeichnung

Workshop

Open Research Data

Digital research data play a key role in science. These data are of tremendous economic value, and have a general impact on society. Open Science aims at a paradigm shift, which makes digital research data Findable, Accessible, Interoperable, and Reusable (FAIR) for a global user community.
 


Zur Aufzeichnung

Vorträge und Podiumsdiskussion

Die Erste Teilung Polens. Vom Niedergang einer europäischen Großmacht

Ein Themenabend, der sich in drei Inputvorträgen mit anschließender Podiumsdiskussion den Teilungen und ihrer Rolle in der polnischen Erinnerungskultur widmete.
 


Zur Aufzeichnung

Alexander-von-Humboldt-Tag 2022

Zwischen Aufbruch und Rückkehr – Alexander von Humboldt in Amerika und Italien

Der Alexander-von-Humboldt-Tag 2022 stand ganz im Zeichen von Humboldts Reisen. Und er zeigte das gesamte Spektrum der Hybrid-Edition: Digital und Print.

 


Zu den Aufzeichnungen

Filmreihe

Zentrum für digitale Lexikographie der deutschen Sprache (ZDL)

Das ZDL hat zum Ziel, die deutsche Sprache in Gegenwart und Geschichte umfassend und wissenschaftlich verlässlich zu beschreiben. In der Filmreihe stellen sich die Teilprojekte und Arbeitsbereiche des Zentrums vor und geben Einblicke in die lexikographische Forschung und Praxis.


Zu den Filmen

Panel Discussion

Responsible Evaluation of Research and Scholarship

In the panel discussion, representatives of different research disciplines and organisations will explore which criteria could help to evaluate research in the future, and how these criteria might take into account disciplinary differences.


Zur Aufzeichnung

Berliner Religionsgespräche

Orthodoxien im Krieg – Heiliges Russland und christlicher Westen

Orthodox ist nicht gleich orthodox – die Russisch-Orthodoxe Kirche hat sich nach dem Zerfall der Sowjetunion eng mit dem politischen System verbunden, in der Ukraine stellt sich für beide konkurrierende orthodoxe Kirchen die Frage nach einer Zukunft abseits des Moskauer Patriarchats.


Zur Aufzeichnung

Mittagssalon

Der Ukrainekrieg, seine Folgen für Europa und die globale Ordnung

In seinem Vortrag eröffnet Politikwissenschaftler und Akademiemitglied Herfried Münkler Perspektiven auf eine neue globale Ordnung und verdeutlicht, was der Krieg in der Ukraine für Europa bedeutet.

 


Zur Aufzeichnung

correspSearch – erklärt

Einführung in correspSearch

Das Einführungsvideo gibt einen groben Überblick über den Webservice. Aber was ist correspSearch eigentlich, wofür kann die Rechercheplattform genutzt werden und auf welcher Datengrundlage basiert correspSearch?

 


Zu den Tutorials

Podiumsdiskussion

Streiten geht anders: Vom Anfang und Ende der demokratischen Diskussionskultur

Der öffentliche Diskurs ist gereizt, der Ton wird immer rauer. Cancel Culture und populistische Polarisierungen lassen den Austausch mit Andersdenkenden gar nicht mehr zu. Brauchen wir in Zeiten von Krisen und Konflikten weniger Streit oder gar mehr? 


Zur Aufzeichnung

Filmreihe

360°: Rudolf Virchow – Hermann von Helmholtz – und Du?

Wie lässt sich das Erbe von Rudolf Virchow und Hermann von Helmholtz für eine Gegenwart fruchtbar machen, um zukünftig ein gutes Leben für alle garantieren zu können?

 


Zu den Videos

Diskussionen, Vorträge, Performances

Salon Sophie Charlotte 2022

Wie lässt sich Leben vermessen? Wie möchten wir künftig zusammenleben? Wie unser Leben mit der Natur gestalten? Ein Kaleidoskop.
 

 


Zu den Aufzeichnungen

Festsitzung

Leibniztag 2022

Freiheit war schon ein Schlüsselbegriff in den Jahren der Pandemie und ist es in den Monaten des Krieges noch mehr geworden. Freiheit steht auch im Mittelpunkt des Leibniztages 2022.

 


Zur Aufzeichnung

Akademiegespräch zur Lage

Verfassungen in Bedrängnis? Zur Resilienz des Konstitutionalismus

Die politischen und rechtlichen Entwicklungen in Polen und Ungarn zeigen: Verfassungsordnungen werden verletzlich und Verfassungsgerichte geraten zunehmend unter Druck, wenn rechtsstaatliche Spielregeln gegen sich selbst gewendet werden.


Zur Aufzeichnung

Digitale Workshopreihe

Ägypten in der frühneuzeitlichen antiquarischen Bildwelt

Anlässlich der diesjährigen Jubiläen wichtiger Meilensteine der jüngeren Ägyptenrezeption widmet das Akademienvorhaben „Antiquitatum Thesaurus“ im Sommersemester 2022 drei digitale Workshops der Wahrnehmung des Landes am Nil in der Frühen Neuzeit.


Zu den Aufzeichnungen

Berliner Religionsgespräche

‚Coming out‘ – Homosexualität: Grundproblem der Weltreligionen

Ob griechisch-orthodox oder römisch katholisch, freikirchlich, Zeuge Jehovas, Muslim oder Jude, Hindu – wer offen queer leben will, verspürt und erfährt Druck im Innern der Institutionen wie von außen.


Zur Aufzeichnung

Panel Discussion

Accountability: What Does It Mean, and How Can It Be Achieved in Policy, Politics, and Law?

Whom exactly is being asked to be „accountable“ for what? Is the accountability demanded of political actors the same as the accountability that criminal courts or the International Court of Justice in The Hague strive to achieve? The panel discussion will address this issue, exploring the multiple, vigorously debated, meanings of accountability in different legal, political or other circumstances.


Zur Aufzeichnung

Science Slam der Altertumswissenschaften

Antiquity Slam

Im Oktober 2021 ging der Antiquity Slam bereits in die 5. Runde! In lockerer Atmosphäre präsentierten fünf Wissenschaftler:innen aus Disziplinen wie der Klassischen Archäologie, der Alten Geschichte, der Ur- und Frühgeschichte oder auch der Numismatik ihre aktuellen Forschungsthemen vor einem neugierigen Publikum.


Zur Aufzeichnung

Jahresvortrag Mittelalterzentrum

Perspektiven der Byzantinistik heute

Vor zwei Forschergenerationen hat Cyril Mango das Schriffttum der Byzantiner als 'Zerrspiegel' bezeichnet und dessen historischen Aussagewert in Frage gestellt. Ein halbes Jahrhundert später gibt dies Anlass zur Reflexion über die Entwicklungen von neuen Fragestellungen und neuen Methoden in jüngerer Zeit, auch im digitalen Bereich.


Zur Aufzeichnung

Öffentliche Abendveranstaltung

Echoes of Jacob of Serugh in the Qur’ān and Late Antique Reading Culture

The writings of Jacob of Serugh have been highlighted as one of the most significant corpora for understanding the late antique literary environment in which the Qur’ān emerged. His homilies and letters contain exegetical and theological traditions common to the Qur’ān and the Syriac tradition.


Zur Aufzeichnung

Tutorial

Mit dem CMIF Creator ein digitales Briefverzeichnis erstellen

Das erste Video der Reihe "correspSearch" erklärt, wie man mit dem "CMIF Creator" ein digitales Briefverzeichnis einer gedruckten Edition erstellt.

 


Zum Tutorial

Mittagssalon...

mit Horst Bredekamp und Michelangelo

Michelangelos revolutionäres Wirken in Kunst und Politik – erzählt entlang der deutenden Ausleuchtung jedes einzelnen Werkes der Entwicklungsgeschichte des Meisters und eingebettet in ein plastisches Zeitpanorama.

 


Zur Aufzeichnung

Podiumsdiskussion

Epigenetik – Die Sprache der Gene

Mit neuem Wissen gegen Erkrankung und Trauma? Die Epigenetik liefert einen neuen Zugang zur Bedeutung und Nutzung unserer Gene. Epigenetische Prägungen erfolgen in Form von biologischen „Extra“-Markierungen der Gene, die die Steuerung derselben nachhaltig prägen.

 


Zur Aufzeichnung

Jahresvortrag Zentrum Grundlagenforschung Alte Welt

Das antike Griechenland – eine gescheiterte Nation?

Peter Funke zur Rezeption und Bewertung der griechischen Geschichte in der deutschen Geschichtsschreibung des 19. Jahrhunderts.

 


Zur Aufzeichnung

Virtuelle Auftaktveranstaltung

Antiquitatum Thesaurus

Anfang des Jahres startete das neue Akademienvorhaben „Antiquitatum Thesaurus. Antiken in den europäischen Bildquellen des 17. und 18. Jahrhunderts“. Es erschließt Zeichnungen und Drucke nach antiken Artefakten und verknüpft die Bilder und Objekte in einem digitalen Repositorium.


Zur Aufzeichnung

Podiumsdiskussion

Demokratie in der Krise – Ein Weckruf

Ist die Demokratie, wie wir sie kennen gefährdet? Was sagt unser Umgang mit Krisen über ihren Zustand aus und was ist nötig, um sie zu bewahren? Julian Nida-Rümelin präsentiert seine im Auftrag der Körber-Stiftung verfasste Studie zu diesem Thema und diskutiert mit Wolfgang Schäuble und Thea Dorn wann gesellschaftliche Krisen unser demokratisches Zusammenleben bedrohen.


Zur Aufzeichnung

Akademievorlesungen

Wissenschaftskommunikation digital – Chancen und Risiken der Vermittlung von Wissen

Während in der vordigitalen Zeit der Wissenschaftsjournalismus und die Wissenschaft selbst Vermittler von Erkenntnissen waren, hat sich die Kommunikation mit dem medialen Wandel grundlegend verändert. Die Akademievorlesung setzt sich aus verschiedenen Perspektiven mit diesen Entwicklungen auseinander.


Zur Aufzeichnung

Online Workshop

Science communication in times of the COVID-19 pandemic

When the COVID-19 pandemic started in early 2020 researchers all over the world soon realized that it presented particular challenges for science communication but also rare opportunities to study what has worked, what failed, which mistakes were made?


Zur Aufzeichnung

Podiumsdiskussion

Aristoteles, die Wissenschaft des Lebendigen und die aktuelle Frage der medizinischen Translation

Aristoteles bemühte sich um die Anschlussfähigkeit naturwissenschaftlicher Grundlagenforschung an klinische Anwendungen und um Wechselwirkungen zwischen Wissen und Handeln. Hierin kommt er der Idee der Translation nahe.


Zur Aufzeichnung

Videobotschaft

Weihnachtsgruß des Akademiepräsidenten

Christoph Markschies aus dem Akademiegebäude am Gendarmenmark.


 


Zum Weihnachtsgruß

Festsitzung

Einsteintag 2021

Die Festsitzung zum Einsteintag ist eine der beiden zentralen jährlichen Festsitzungen der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, bei der die Akademie ihre neuen Mitglieder vorstellt und Preise an den wissenschaftlichen Nachwuchs verliehen werden.


Zur Aufzeichnung

Symposium

Medizin und Politik

Am 13. Oktober 2021 jährt sich der 200. Geburtstag von Rudolf Virchow. Als Wissenschaftler, Menschenkundler und Politiker fasziniert er bis heute. Das besondere Moment der anhaltenden Faszination geht jedoch nicht von der Vielzahl und Verschiedenheit seiner Aktivitäten aus, sondern von deren stimmiger Integration. 


Zur Aufzeichnung

Berliner Religionsgespräche

Mission – Bekehren – Belehren – Unterwerfen – Helfen?

Das Christentum versteht sich als die Verkündigung einer Botschaft, des Evangeliums. Es muss daher seinem Wesen nach notwendig missionieren. Auch die Muslime sind aufgefordert, den Islam weltweit zu verbreiten. Der Wahrheitsanspruch, der die Mission begründet, kann solche Religionen auch radikal, eifernd und unduldsam machen.


Zur Aufzeichnung

Filmische Dokumentation

Salon Sophie Charlotte „Life is Life“ – als Hörparcours

Was heißt Leben? Was bedeutet es, lebendig zu sein? Wie wollen wir künftig leben? Der Salon Sophie Charlotte „Life is Life“  lud am 4. und 5. September 2021 in die Akademie zu einem Hörparcours durchs Leben. Im Film geben wir Ihnen einen Eindruck davon, was es zu hören und zu sehen gab.


Zum Film

20 Jahre ZEIT Forum Wissenschaft

Ein Rückblick aus der Zukunft

Am 15. Oktober 2001 fand das erste ZEIT Forum der Wissenschaft in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften statt. Ein Sonderformat zum 20-jährigen Jubiläum blickt am 22. September 2021 zurück. Doch nicht von heute auf das erste ZEIT Forum, sondern aus dem Jahr 2050 auf heute. 


Zur Aufzeichnung

Alexander-von-Humboldt-Tag 2021

Humboldt hybrid

Seit dem Erscheinen des Bandes „Geographie der Pflanzen. Unveröffentlichte Schriften aus dem Nachlass“ im Dezember 2020 ist die edition humboldt nicht mehr nur nominell, sondern de facto eine Hybridedition. Der erste Band der edition humboldt print wird nun erstmals präsentiert.


Zur Aufzeichnung

Salon Sophie Charlotte 2021

Salon Sophie Charlotte „Life is Life“ – als Hörparcours

Was heißt Leben? Was bedeutet es, lebendig zu sein? Wie wollen wir künftig leben? Der diesjährige Salon Sophie Charlotte lud am 4. und 5. September 2021 in die Akademie zu einem Hörparcours durchs Leben. In unserem Hörarchiv haben wir die Beiträge auch digital für Sie zusammengestellt.


Zum Hörarchiv 

Ausstellungseröffnung

Herlinde Koelbl: Jüdische Portraits

Eröffnung der Ausstellung in Anwesenheit der Fotografin Herlinde Koelbl. Mit ihr diskutieren Hetty Berg, Andreas Nachama und Christoph Markschies, moderiert von Shelly Kupferberg.



Zur Aufzeichnung

Veranstaltungsreihe

DH-Kolloquium

Um den interdisziplinären Dialog zum Thema „Digital Humanities“ weiter zu intensivieren, richtet die BBAW seit 2017 ein monatliches DH-Kolloquium aus. Der Fokus der Veranstaltung liegt sowohl auf auf praxisnahen Themen und konkreten Anwendungsbeispielen als auch auf der kritischen Reflexion digitaler geisteswissenschaftlicher Forschung.


Zu den Vorträgen

Dokumentationsreihe

Einblick in die Wörterbuch-Werkstatt

Das Zentrum für digitale Lexikographie der deutschen Sprache (ZDL) hat zum Ziel, die deutsche Sprache in Gegenwart und Geschichte umfassend und wissenschaftlich verlässlich zu beschreiben. In Form eines Portals bietet es Zugriff auf umfangreiche gegenwartssprachliche und historische Wortinformationen.


Zu den Videos

Podcast, Staffel 2

Auf ein Akademisches Viertel mit...

Akademie frei Haus – neue Folgen! In der zweiten Staffel unseres Podcasts treffen Sie ab sofort jeden Dienstag Forscherinnen und Forscher der Akademie. In gewohnt kurzweiligem Format erzählen sie von ihren aktuellen Forschungsthemen und von ihrem Arbeitsalltag. Und sie bringen etwas mit: ein Objekt, das etwas Besonderes über ihr Projekt verrät.


Zu den Folgen

Veranstaltungsreihe

Mittagssalon ...

Zu Beginn jedes Monats präsentiert der neue Mittagssalon der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften Persönlichkeiten und Themen aus der Akademie: Aktuelles & Informatives, Unterhaltsames & Überraschendes, Schmackhaftes & Verdauliches.


Zu den Aufzeichnungen

Filmreihe

Selbstgespräche über das Leben

Leben. Was bedeutet das eigentlich? Wie hört es sich an, wonach riecht es, und was ist eigentlich wichtig im Leben? Im Interview mit sich selbst suchen Akademiemitglieder verschiedener Disziplinen Antworten auf diese Fragen. Fünf Kurzfilme entwerfen Porträts bedeutender Wissenschaftler*innen und erzählen en passant fünf persönliche Geschichten des Lebens.


Zu den Folgen

Festveranstaltung

Leibniztag 2021

Auf dem Leibniztag werden die höchsten Auszeichnungen der Akademie verliehen. Die Preistragenden, ein früherer Bundespräsident sowie der Akademiepräsident blicken auf (mehr als) ein Jahr Wissenschaft, Akademie und Demokratie in der Corona-Krise zurück. Vierzehn neue Mitglieder werden feierlich in die Akademie aufgenommen.


Zur Aufzeichnung

Internationaler Schleiermacher-Kongress 2021

Kommunikation in Philosophie, Religion und Gesellschaft

Der internationale Schleiermacher-Kongress 2021 nimmt den Philosophen, Theologen, Pädagogen, Übersetzer und Bildungsreformer Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher als Kommunikationstheoretiker in den Blick. Denn Schleiermacher war selbst ein begnadeter Kommunikator und im Begriff der Kommunikation bündeln sich wie in einem Brennglas viele zentrale Aspekte seines Denkens. 


Film & Eröffnung

Eine doppelte Buchvorstellung

Gerechtigkeit und Risiko

Gehen Ansprüche auf Anerkennung kultureller Unterschiede auf Kosten sozialer Gerechtigkeit? Was ist ein vernünftiger Umgang mit gesellschaftlichen Risiken? Sahra Wagenknecht und Julian Nida-Rümelin stellen wechselseitig ihre jüngst erschienenen Bücher zu diesen kontrovers diskutierten Fragen unserer Gegenwart vor. Christoph Markschies moderiert das Gespräch.


Zur Aufzeichnung

© Museum für Naturkunde Berlin

Ausstellungseröffnung

Lebensbilder: Christian Gottfried Ehrenberg. Zeichnungen

Die Ausstellung „Lebensbilder“ würdigt das zeichnerische Werk des Mediziners, Zoologen und Botanikers Christian Gottfried Ehrenberg (1795–1876). Ehrenberg war ab 1826 Mitglied der Königlich Preußischen Akademie der Wissenschaften und begleitete 1829 Alexander von Humboldt auf seiner Russlandreise. 


Zur Aufzeichnung

Festakt

Verleihung der Leibniz-Medaillen 2020

Mit der Leibniz-Medaille 2020 werden Peter Frankenberg (Minister a. D. für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg) und E. Jürgen Zöllner (Senator a. D. für Bildung, Wissenschaft und Forschung des Landes Berlin) in Anerkennung ihres herausragenden Engagements für den Wissenschaftsstandort Deutschland ausgezeichnet.


Zur Aufzeichnung

Podiumsdiskussion 

Antisemitismus - Wie aus dem alten Antijudaismus neuer Hass auf Juden entstanden ist

In sozialen Netzwerken, bei Demonstrationen, bei Präsidentschaftswahlen, in linken und rechten politischen Diskursen – Hetze gegen Juden, antisemitische Clichées, Gewalt. Woher kommt sie, was können wir dagegen tun?


Zur Aufzeichnung

© bpk/Rudolf Dührkoop

Festakt

Zum 170. Geburtstag und 90. Todestag Adolf von Harnacks

In einem (Corona-bedingt nachgeholten) Festakt anlässlich seines 90. Todestages und 170. Geburtstages wird darüber diskutiert, ob Impulse Harnacks für das Wissenschaftssystem heute noch Bedeutung haben.




Zur Aufzeichnung

© istockphoto.com, loops7

Veranstaltungsreihe

Akademievorlesungen „Künstliche Intelligenz: Wie können wir sie verantwortungsvoll gestalten?“

Der Einsatz von KI-Systemen verspricht viele praktische Vorteile und kann sogar Leben retten. Dennoch ist oft nicht nachvollziehbar, wie ein KI-System zu bestimmten Entscheidungen kommt und wer bei falschen Vorhersagen die Verantwortung trägt. Die Mitglieder der IAG „Verantwortung: Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz" stellen die Ergebnisse ihrer Betrachtungen vor.


Zu den Aufzeichnungen

Podiumsdiskussion

Legitime Forschungsverbote?

Wer definiert die Grenzen der Forschungsfreiheit? Wie kann sichergestellt werden, dass die definierten Grenzen anerkannt und eingehalten werden? Wann sind gesetzliche Verbote sinnvoll? Welche Alternativen zu gesetzlichen Verboten gibt es? Sind gesetzliche Verbote, wenngleich legal entstanden, auch immer legitim? Wenn dies nicht der Fall ist, wer entscheidet darüber? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung.


Zur Aufzeichnung

Finissage

Ein Rückblick: Fotografie und Wissenschaft

Sechs Monate (virtuelle) Ausstellung „Faszination Wissenschaft. Herlinde Koelbl“ in der BBAW. Welche Spuren hinterlassen Herlinde Koelbls Fotografien? Blicken Sie gemeinsam mit Herlinde Koelbl (Fotografin), Helmut Schwarz (Akademiemitglied), Christoph Markschies (Akademiepräsident), Stephan Frucht (Künstlerischer Leiter Siemens Arts Program) und Shelly Kupferberg (Moderation) zurück auf ein faszinierendes Projekt. 


Zur Aufzeichnung

Need for Speed 

Nervenleitungsmessungen von Helmholtz bis heute

Mitte des 19. Jahrhunderts existierte die Vorstellung, dass sich Nervenreize mit Lichtgeschwindigkeit fortpflanzen und dass Gedanken sowie Affekte sich zeitgleich vollziehen. Dem widersprachen die grundlegenden Experimente zur Messung der Reizleitungsgeschwindigkeit, die der Physiologe Hermann von Helmholtz im Jahr 1850 durchführte.


Zur Aufzeichnung

Veranstaltungsreihe

Corona-Gespräche

Im Rahmen der Corona-Gespräche sprechen Akademiemitglieder mit Vertretern aus Gesellschaft, Wissenschaft, Kunst und Politik über drängende Fragen, die sich angesichts der Corona-Pandemie stellen.



Zu den Gesprächen

Online-Veranstaltung

COVID-19: Eine Bewährungsprobe für die Solidargemeinschaft

Die COVID-19-Pandemie zeigt es deutlich: Solidarisches Handeln und ein auf das Gemeinwohl ausgelegtes Gesundheitssystem sind unerlässlich, um diese Herausforderung zu bewältigen. Gerade die aktuell laufende Impfkampagne zeigt, wie wichtig es ist, Solidarität vor Eigeninteresse zu setzen. In der Online-Veranstaltung treten Expert*innen und Bürger*innen in einen Dialog.


Zur Aufzeichnung

Jahresvortrag Zentrum Grundlagenforschung Alte Welt

„excucurristi a Neapoli“:  Vergil, Augustus und die Kunst des Verschwindens

Die Neigung, sich der Öffentlichkeit so gut als möglich zu entziehen, gilt als eine der augenfälligen Eigenarten Vergils; diesen Eindruck vermitteln jedenfalls die wenigen Zeugnisse und zahlreichen Anekdoten über sein Leben. Von Vergil, Augustus und der Kunst des Verschwindens berichtet Melanie Möller (Freie Universität Berlin).


Zur Aufzeichnung

Schülerlabor Geisteswissenschaften

Sophie von La Roche im Home Office – Einladung in den literarischen Innenraum

Mit dem virtuellen Angebot des Schülerlabors Geisteswissenschaften der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften erhält erstmals ein geisteswissenschaftliches Projekt einen Preis des Bundesverbands LernortLabor (LeLa). Die Initiatorin Yvonne Pauly stellt das Projekt vor. 


Zum Video

© Eduard Ender, „Humboldt und Bonpland in der Urwaldhütte“, 1856

Projektfilm

Humboldt in der Urwaldhütte 

Wie wir uns die Reise durch die amerikanischen Tropen vorstellen (sollen)

Das Video des Akademienvorhabens "Alexander von Humboldt auf Reisen Wissenschaft aus der Bewegung" nimmt eines der berühmtesten Humboldt-Portraits in den Fokus. Wie sollten Humboldt und seine Expedition durch die amerikanischen Tropen (1799–1804) dargestellt und wie wollte Humboldt selbst gesehen werden?


Zum Video

Interdisziplinäre Diskussionsreihe

Kant – ein Rassist?

Die online stattfindende Diskussionsreihe „Kant – ein Rassist?“ widmet sich aus interdisziplinärer Perspektive der Frage, ob und inwiefern Immanuel Kant Rassist war. Dazu werden die Schriften Kants, aber auch der soziokulturelle und historische Hintergrund ausführlich diskutiert.


Zu den Folgen

Live-Gespräch

Frauen an der Akademie

Anlässlich des „International Day of Women and Girls in Science“ diskutiert Psychologin Jule Specht (HU zu Berlin) mit Akademiepräsident Christoph Markschies über die Rolle von Frauen an der Akademie und in der Wissenschaft. Ihr Plädoyer: „Wir müssen den Blick weiten!“


Zur Aufzeichnung

Filmischer Apéro

Lebenssequenzen – eine filmische Vermessung

Zum Auftakt des Jahresthemas 2021|22 „Die Vermessung des Lebendigen“ und als Apéro des Salon Sophie Charlotte 2021 „Life is Life“ im September wandern Sie mit der Kamera durch das Akademiegebäude und denken mit uns über das Verhältnis von Wissenschaft und Leben nach.


Zum Film

Hans-Lietzmann-Vorlesung 2020

Platons Akademie und die Papyri Herkulaneums

Als der Vesuv das nahe Pompeji gelegene Herkulaneum unter einer meterhohen Ascheschicht begrub, wurden unzählige Papyrusrollen in einer Art Zeitkapsel konserviert. Die Arbeit an den vor 250 Jahren wiederentdeckten Texten dauert bis heute an und wurde jüngst durch innovative Editionstechniken und Bildgebungsverfahren revolutioniert. Online-Vortrag von Kilian Fleischer.


Zur Aufzeichnung

Online-Veranstaltung

'Brain in a dish' – Was genau sind Organoide?

Die Online-Veranstaltung bietet einen Überblick über aktuelle Forschungstendenzen und greift ethische und rechtliche Fragen insbesondere in Bezug auf Hirnorganoide auf. Die Referentinnen und Referenten gehören zu den Pionieren des Gebietes sowie der begleitenden ethischen und rechtlichen Reflexion.


Zur Aufzeichnung

Festsitzung

Einsteintag 2020

Die Festsitzung zum Einsteintag ist eine der beiden zentralen jährlichen Festsitzungen der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, bei der die Akademie ihre neuen Mitglieder vorstellt und Preise an den wissenschaftlichen Nachwuchs verliehen werden.


Zur Aufzeichnung

Gespräch

Emmanuelle Charpentier und Detlev Ganten im Gespräch

"I have the tendency to live in the future, not the past." Nobelpreisträgerin Emmanuelle Charpentier im Gespräch mit Detlev Ganten über ihren Werdegang, ihre Forschungen zur Genschere CRISPR/Cas9 und die Chancen und Risiken dieser bahnbrechenden molekularbiologischen Methode.


Zur Aufzeichnung des Gesprächs

Live-Gespräch

Fotografie und Wissenschaft

Über das gemeinsame „Faszinosum Wissenschaft“ und ihre jeweils eigenen Zugänge kommen die Fotografin Herlinde Koelbl und die Wissenschaftshistorikerin Lorraine Jenifer Daston mit Moderatorin Shelly Kupferberg ins Gespräch.


Zur Aufzeichnung

Projektlaunch

Vielstimmigkeit

Seit 2018 sind Jean Pauls Briefe auf der Basis von Eduard Berends Ausgabe digital greifbar, jetzt erarbeitet die Jean Paul Edition als DFG-Projekt die Familien- und Freundesbriefe. Der Brief zeigt sich als keineswegs private, sondern als halböffentliche, gesellschaftsbildende Ausdrucksform: Briefe sind die sozialen Netzwerke der Zeit um 1800.


Zur Aufzeichnung

© Musée du Louvre Paris

Ermantag 2020

Die Namen der alten Ägypter

Die Namen der Ägypter sind wichtig für unsere Kenntnis der ägyptischen Sprache und Kulturgeschichte. Anlässlich des Erman-Tages 2020 referiert Karl Jansen-Winkeln (FU Berlin) über ihre Bedeutung.


Zur Aufzeichnung

© Villa Massimo / Alberto Novelli

Lesung

Lyrik und Natur –
Lesung und Gespräch mit Jan Wagner

Ob das aus der Sonnettform überbordende Unkraut Girsch, leise knackende Champignons oder Koalas, die als „so viel Schlaf in nur einem Baum“ beschrieben werden: Pflanzen und Tiere sind immer wieder die Protagonisten im Werk des Lyrikers Jan Wagner. In seinen Gedichten widmet er sich Naturphänomen in allen Details und bespielt virtuos die Klaviatur poetischer Formensprache.


Zur Aufzeichnung

© Herlinde Koelbl

Ausstellungseröffnung

Faszination Wissenschaft. Herlinde Koelbl

Herlinde Koelbl präsentiert ihre Porträts von 60 der weltweit bedeutendsten Naturwissenschaftler*innen ab Oktober in der Akademie. Zur Eröffnung der Ausstellung sprechen die Fotografin und zwei der porträtierten Forscher*innen über das Projekt und ihre Faszination für die Wissenschaft.


Zur Aufzeichnung

© Herlinde Koelbl

Trailer

Faszination Wissenschaft. Herlinde Koelbl

Von der Astronomie über die Biochemie, von der Quantenphysik über die Stammzellforschung bis hin zu Künstlicher Intelligenz: Die renommierte Fotografin Herlinde Koelbl hat 60 der weltweit bedeutendsten Naturwissenschaftler*innen und Nobelpreisträger*innen in einer sehr ungewöhnlichen Weise porträtiert und präsentiert ihre Fotografien ab Oktober in der Akademie!


Zu den Trailern        Mehr zu Ihrem Besuch der Ausstellung

Tea Time Concert

Zwischen Staunen und Neugier. Beethoven in Berlin

Die BBAW lädt anlässlich der Übernahme des Amtes des Präsidenten der Akademie durch Christoph Markschies zu einem Tea Time Concert via Livestream ein. Beethovensche Ouvertüren und Symphonien werden interpretiert durch das ensemble1800berlin. Begleitet wird das Konzert von einer Gesprächsrunde.


Zur Aufzeichnung

Videobotschaft

Begrüßungsvideo des neuen Akademiepräsidenten Christoph Markschies

Pünktlich zum Amtsantritt meldet sich der neue Präsident mit einem Begrüßungsvideo aus der Akademie.


Zur Videobotschaft

Ausschnitt aus der Videobotschaft des scheidenden Akademiepräsidenten Martin Grötschel

Videobotschaft

Abschiedsrede des scheidenden Akademiepräsidenten Martin Grötschel

In seiner Rede blickt Martin Grötschel auf die vergangenen fünf Jahre als Präsident der Akademie zurück.


Zur Videobotschaft

Sämtliche Materialien sind urheberrechtlich geschützt.
© 2022 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften