Karl Sigismund Kunth

Karl Sigismund Kunth

Botanik

* 18.06.1788 (Leipzig)
 22.03.1850 (Berlin)

Mitgliedschaft(en)

  1. Korrespondierendes Mitglied
    gewählt:
    01.06.1820
    Änderung/Austritt/Ausschluss:
    10.12.1829
  2. Ordentliches Mitglied
    gewählt:
    10.12.1829
    bestätigt am:
    11.01.1830

Kurzbiographie

1829 Professor für Botanik an der Universität in Berlin, zugleich Vizedirektor des Botanischen Gartens. (K. bearbeitete von 1813-1829 die botanischen Sammlungen A. v. HUMBOLDTs und BONPLANDs in Paris. In Berlin schuf er ein bedeutendes Herbarium mit ca. 55.000 Arten; es wurde später von der preuß. Regierung aufgekauft und bildete den größten Teil des Generalherbars des Berliner Botanischen Museums.)

(Biographisches zu Karl Sigismund Kunth siehe auch unter: http://www.bbaw.de/akademie/kalender/index.htm)

Normdaten

GND:
115674667 
Karl Sigismund Kunth
© 2023 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften