100 TuWaS!-Schulen in Berlin

Festveranstaltung

03. September 2012

Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Das Naturwissenschaft- und Sachkundeprojekt „Technik und Naturwissenschaft an Schulen“ (TuWaS!) nimmt im neuen Schuljahr die 100. Grundschule in sein Programm auf. Am 3. September 2012 wird der Erfolg mit einer öffentlichen Festveranstaltung in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften gefeiert, die das Projekt 2007 gemeinsam mit der Freien Universität gegründet hat.

Ziel des Projektes „Technik und Naturwissenschaft an Schulen“ (TuWaS!) ist es, Grundschülerinnen und Grundschüler durch eigenes praktisches Experimentieren im Unterricht an Phänomene in Natur und Technik heranzuführen und das sogenannte untersuchende Lernen zu stärken. An dem Projekt nimmt fast ein Viertel der Berliner Grundschulen teil.

 

TuWaS!  bietet Lerneinheiten für die Klassenstufen 1 bis 6 und unterstützt Lehrerinnen und Lehrer an Grundschulen durch Fortbildungen und ausleihbare Experimentiermaterialien. Die Kinder experimentieren, stellen Hypothesen auf, beobachten ihre Versuche, notieren die Ergebnisse und entwickeln daraus neue Fragen – ähnlich wie „echte“ Wissenschaftler. Im Fach Sachkunde etwa lernen sie den „Lebenszyklus eines Schmetterlings“ kennen oder bauen „elektrische Stromkreise“; im Fach Naturwissenschaften werden Fahrzeuge konstruiert oder Lebensmittel untersucht. Dieses praktische Arbeiten vermittelt Fachwissen, fördert Sprachentwicklung sowie das Interesse für Natur und Technik. Damit wird für die Kinder eine wichtige Grundlage geschaffen, um in einer zunehmend komplexer werdenden Welt als mündige Bürger heranzuwachsen.

 

Eröffnung

Günter Stock

Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
 

Grußworte

Mark Rackles

Staatssekretär für Bildung
 

Michael Bongardt

Vizepräsident der Freien Universität Berlin
 

Vorträge

„Entwicklung von TuWaS!“

Petra Skiebe-Corrette

Projektleiterin „TuWaS!“:
 

„Warum Wirtschaft an Grundschulbildung interessiert ist“
Norbert Quinkert

Vorstandsvorsitzender der TSB Technologiestiftung Berlin:

„Being part of an international movement“

Odile Macchi

Mitglied der Académie des sciences, Paris:

Festakt

Auszeichnung der TuWaS!-Schulen
 

TuWaS!-Forum

Schüler und Lehrkräfte stellen erarbeitete Materialien
zu den TuWaS!-Experimentiereinheiten vor

Geschlossene Veranstaltung. Teilnahme nur mit persönlicher Einladung möglich.

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften