Digital Classicist Berlin 2019/2020

Vortragsreihe

26. November 2019

Akademieflügel der Staatsbibliothek, Raum 07W04, Unter den Linden 8, 10117 Berlin

Im Wintersemester 2019/20 findet die sechste Reihe des Digital Classicist Seminar Berlin statt. Sie wird vom Zentrum Grundlagenforschung Alte Welt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Zusammenarbeit mit dem Berliner Antike Kolleg durchgeführt. In der Seminarreihe werden Themen behandelt, die die innovative Anwendung moderner digitaler Methoden, Ressourcen und Techniken in den verschiedensten Bereichen einer weitgefassten Altertumswissenschaft betreffen. Die Sitzungen finden - im zweiwöchigen Turnus - immer Dienstags von 16-18 Uhr im Raum 07W04, Unter den Linden 8 (Akademieflügel der Staatsbibliothek), statt.

 

Im Wintersemester 2019/20 findet die sechste Reihe des Digital Classicist Seminar Berlin statt. Sie wird vom Zentrum Grundlagenforschung Alte Welt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Zusammenarbeit mit dem Berliner Antike Kolleg durchgeführt. In der Seminarreihe werden Themen behandelt, die die innovative Anwendung moderner digitaler Methoden, Ressourcen und Techniken in den verschiedensten Bereichen einer weitgefassten Altertumswissenschaft betreffen.

Die Sitzungen finden - im zweiwöchigen Turnus - immer Dienstags von 16-18 Uhr im Raum 07W04, Unter den Linden 8 (Akademieflügel der Staatsbibliothek), statt. 

Weitere Informationen zu diesem Thema unter de.digitalclassicist.org/berlin/seminar2019 

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

 

OCR für koptische Schriftarten. Die Erstellung von OCR-Modellen komplexer Trainingssets mit OCRopus und Calamari im Vergleich

Eliese Lincke

Berlin

 

Der Vortrag beschreibt die Ergebnisse eines Projekts zur Optical Character Recognition (OCR) für mehrere koptische Schriftarten, die in wichtigen Texteditionen (insbesondere der Reihe Scriptores Coptici oder CSSC, einer Unterreihe des Corpus Scriptorum Christianorum Orientalium) verwendet wurden.

 

Der Vortrag wird nicht nur die Ergebnisse sondern insbesondere auch das Vorgehen bei der Auswahl und Erstellung der Trainingsdaten behandeln, Entscheidungsprozesse in Problemfällen transparent machen und offene Fragen ansprechen, die sich aus dem koptischen Textmaterial ergeben haben.

 

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften