Eucharius Gottlieb Rink

Rechtswissenschaft

* 11.08.1670 (Stötteritz bei Leipzig)
 09.02.1745 (Altdorf)

Mitgliedschaft(en)

  1. Auswärtiges Mitglied
    gewählt:
    15.07.1739

Kurzbiographie

1692 Hofmeister beim Grafen zu LOEWENSTEIN-WERTHEIM. 1697 Dozent, 1707 Professor für öffentl. und Canon. Recht an der Universität in Altdorf. 1717 zugleich Professor für das Lehnrecht. 1732 Wirkl. Kaiserl. Rat. (R. wirkte von 1700-1703 am Reichskabinett in Wien. Er betätigte sich als Sammler von Münzen, Wappen, Tabakdosen, Gewehren u. ä.)

Normdaten

GND:
116550961 
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften