Günther Drefahl

Günther Drefahl

Organische Chemie, Polymerenchemie

* 11.05.1922 (Rostock)
 28.07.2013

Mitgliedschaft(en)

  1. Ordentliches Mitglied
    gewählt:
    11.06.1964
    Änderung/Austritt/Ausschluss:
    07.07.1992

Kurzbiographie

1946 Dozent an der Universität in Rostock. 1949 Professor, 1955 Professor für organische Chemie an der Universität in Jena. 1957 zugleich Direktor des Instituts für Organische Chemie und Biochemie der Universität. 1962 Rektor. 1969 Präsident des Friedensrates der DDR. 1962 Nationalpreis.

Normdaten

GND:
129165522 
Günther Drefahl
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften