Johann Georg Sulzer

Johann Georg Sulzer

Mathematik, Philosophie

* 16.10.1720 (Winterthur/Schweiz)
 25.02.1779 (Berlin)

Mitgliedschaft(en)

  1. Ordentliches Mitglied
    gewählt:
    29.10.1750

Kurzbiographie

1736-1739 Studium der Theologie, Mathematik und Philosophie in Zürich. 1740 Hauslehrer in Zürich. 1741 Vikar in Maschwanden bei Knonau. 1743 Hauslehrer in Magdeburg. 1747-1763 Professor für Mathematik am Joachimsthalschen Gymnasium in Berlin. 1765 Mitglied der von Friedrich II. eingesetzten Ökonomischen Kommission an der Akademie. 1765 Professor für Philosophie an der Berliner Ritterakademie und Visitator des Joachimsthalschen Gymnasiums in Berlin. 1776-1779 Direktor der Philosophischen Klasse der Akademie.
In seinen Akademievorträgen befasste sich S. vor allem mit philosophischen und physikalischen Fragestellungen.

Normdaten

GND:
11879941X 
Johann Georg Sulzer
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften