Johann Karl Freiesleben

Geologie, Paläontologie, Bergbau

* 14.06.1774 (Freiberg)
 20.03.1846 (Nieder-Auerbach/Vogtl.)

Mitgliedschaft(en)

  1. Korrespondierendes Mitglied
    gewählt:
    13.12.1827

Kurzbiographie

1796 Bergamtsassessor in Marienberg. 1799 Bergmeister in Johanngeorgenstadt. 1800 Bergkommissionsrat und Direktor des Gansfeldischen und thüringischen Bergbaus in Eisleben. 1816 Bergrat. 1818 Rat beim preuss. Oberberg- und Hüttenamt. 1838 Berghauptmann in Freiberg und Chef des sächs. Berg- und Hüttenwesens.

Normdaten

GND:
104260106 
© 2022 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften