Michael Schendo van der Bech

Anatomie

* 1691 (Mazedonien)
 1737

Mitgliedschaft(en)

  1. Auswärtiges Mitglied
    gewählt:
    17.07.1726

Kurzbiographie

Taufdatum: 4.11.1691. 1708 Studium an der Universität Padua, erhielt 1713 die medizinische und philosophische Doktorwürde. Diente ab 1718 als Militärarzt in der österreichischen Armee. Wurde später als Gesandschaftsarzt im Gefolge des Grafen Damian Hugo von Viermund nach Konstantinopel gesandt. Bis 1720 als medizinisches Personal im Dienst des Generals Étienne de Stainville. Danach Leibarzt bei dem walachischen Fürsten Nicolaos Mavrocordatos. 1725 als Oberarzt am Petersburger Landhospital. 1727 als Arzt unter dem Befehl des Generals Peter Graf von Lacy in Riga.

© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften