Sonstiges

Laufende Aktivitäten:

  • Organisation des Berliner Digital Classcist Seminars (seit 2012)
  • Organisation des Berliner Digtal Humanities Stammtischs
  • Schulvorträge an Brandenburgischen Schulen zu google, wikipedia, fake news und Informationsrecherche
  • TELOTA-Steuerungsgruppe (seit 2021)

Abgeschlossene Aktivitäten:

  • Organisation von Kulturveranstaltungen (1991-2003)
  • Ausstellungsaufbau und -konzeption (1993-1999)
  • Koordination des deutsch-spanischen Kooperationsprojektes “Proyecto Humboldt. Edición digital de las expediciones científicas europeas a las Islas Canarias durante los siglos XVIII y XIX

Lehrtätigkeiten:

  • 2020: Organisation und Teilnahme an der Spring School Digitale Editionen des IDEs, Universität Wuppertal
  • 2014: Lehrauftrag für Editionswissenschaften an der FH Potsdam (Vertretung Prof. Dr. Freund)
  • 2014: Organisation und Teilnahme an der Spring School Digitale Editionen des IDEs, Universität Rostock
  • 2013 Organisation und Teilnahme der Summer School Digitale Editionen – Methodische und technische Grundfertigkeiten des IDEs, Technische Universität Chemnitz
  • 2012 Organisation und Teilnahme der Autumn School Digitale Editionen – Methoden und Technologien für Fortgeschrittene des IDEs, Technische Universität Chemnitz
  • 2010-2015: Lehrbeauftragter am Masterstudiengang Editionswissenschaften der FU Berlin für Digitale Editionen.

Twitter @dighum_berlin

Kontakt
Markus Schnöpf
Wissenschaftl. Mitarbeiter
TELOTA - Digital Humanities
Tel.: +49 (0)30 20370 504
schnoepf@bbaw.de 
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
© 2023 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften