250. Geburtstag Schleiermachers / 200 Jahre Hegel in Berlin

Internationales Symposium

21. - 23. November 2018

Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin Mendelssohn Remise, Jägerstraße 51, 10117 Berlin

Aus Anlass des 250. Geburtstages Schleiermachers am 21.11. und des 200. Jahrestages der Antrittsvorlesung Hegels in Berlin (22.10.) sollen die Gegensätze, produktiven Spannungen und Gemeinsamkeiten zwischen Schleiermacher und Hegel, die gemeinsam an der Berliner Universität lehrten, neu vermessen werden, indem zentrale Themenkomplexe jeweils aus Sicht beider Autoren behandelt werden.

250. Geburtstag Schleiermachers / 200 Jahre Hegel in Berlin
250. Geburtstag Schleiermachers / 200 Jahre Hegel in Berlin

Aus Anlass des 250. Geburtstages Schleiermachers am 21.11. und des 200. Jahrestages der Antrittsvorlesung Hegels in Berlin (22.10.) sollen die Gegensätze, produktiven Spannungen und Gemeinsamkeiten zwischen Schleiermacher und Hegel, die gemeinsam an der Berliner Universität lehrten, neu vermessen werden, indem zentrale Themenkomplexe jeweils aus Sicht beider Autoren behandelt werden.

 

Eine Veranstaltung des Akademienvorhabens „Friedrich Schleiermacher in Berlin 1808–1834“ der BBAW (Zentrum Preußen-Berlin) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Philosophie und der Theologischen Fakultät der HU Berlin sowie der Internationalen Schleiermacher-Gesellschaft und der Internationalen Hegel-Gesellschaft.

 

Mit: Andreas Arndt (BBAW, Humboldt-Universität zu Berlin), Brady Bowman (Pennsylvania State University), Bernadette Collenberg-Plotnikov (Münster), Jörg Dierken (Halle), Christine Helmer (Northwestern-University, IL), Walter Jaeschke (Bochum), Holden Kelm (BBAW), Jean-François Kervégan (Paris), Hans-Peter Krüger (Potsdam), Jan Rohls (München), Birgit Sandkaulen (Bochum), Sarah Schmidt (BBAW), Denis Thouard (Paris/Berlin), Jure Zovko (Zagreb/Zadar); künstlerisches Programm: Judith Ingolfsson (Violine), Vladimir Stoupel (Klavier)
 

Der Eintritt zum Symposium ist frei, das Konzert in der Mendelssohn-Remise am 22.11.2018 ist kostenpflichtig.
Der Eintrittspreis für angemeldete Kongressteilnehmer beträgt 5 EUR (statt 15 EUR), zu zahlen an der Abendkasse.

Anmeldung bis zum 21.11. unter diesem Link 

 

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften