Akademievorlesung "Zukunftsorientierte Nutzung ländlicher Räume" Cornelia Buschmann, Ökonomie und Aufklärung; Eva Barlösius, Neuverhandlung der Agrarforschung; Moderation: Reinhard F. Hüttl

18. Januar 2007

Akademiegebäude, Einstein-Saal, Eingang Jägerstr. 22/23

Programm

 

Welche Perspektiven hat der ländliche Raum? Im öffentlichen Diskurs<o:p></o:p>

 

dominiert eine pessimistische Einstellung, denn wahrgenommen werden

vor allem die Abwanderung der Bevölkerung, die fehlenden Arbeitsplätze,

die wirtschaftliche Stagnation und eine Abkopplung von der gesamtgesellschaftlichen

Entwicklung. Tatsächlich stehen ländliche Räume durch den gesamtwirtschaftlichen

Strukturwandel unter erheblichem Anpassungsdruck, der in Ostdeutschland durch

die Folgen der Wiedervereinigung noch verstärkt wurde.

Die Nutzung peripherer ländlicher Räume ist dadurch vor erhebliche Schwierigkeiten

gestellt; gleichzeitig entstehen Freiräume für Neuerungen in der Landnutzung.<o:p></o:p>

 

<o:p> </o:p>

 

Eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe der Berlin-Brandenburgischen Akademie<o:p></o:p>

 

der Wissenschaften unternimmt den Versuch, eine konstruktive Vision für eine 

zukunftsfähige Nutzung ländlicher Räume zu entwerfen. Dabei werden<o:p></o:p>

 

insbesondere die Chancen und Potenziale von technologischen und<o:p></o:p>

 

gesellschaftlichen Innovationen zur regionalen Entwicklung untersucht. In<o:p></o:p>

 

den Akademievorlesungen präsentieren Geistes-, Ingenieur-, Natur- und<o:p></o:p>

 

Sozialwissenschaftler Ideen und Perspektiven für eine Aufwertung des<o:p></o:p>

 

ländlichen Raums. Sie verdeutlichen die Herausforderungen, vor denen<o:p></o:p>

 

periphere Räume stehen, zeigen aber auch Lösungsansätze auf.



 

Ökonomie der Aufklärung

Cornelia Buschmann, Projektleiterin, Forschungszentrum Europäische Aufklärung, Universität Potsdam

 

Neuverhandlung der Agrarforschung

Eva Barlösius, Professorin für Soziologie, Universität Duisburg-Essen

 

Moderation: Reinhard F. Hüttl, Sprecher der Arbeitsgruppe „Zukunftsorientierte Nutzung ländlicher Räume“ der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

 

Veranstaltungszeitraum:

18.30 Uhr

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften