Alexander von Humboldt – Carl Ritter: Briefwechsel

Buchpräsentation

15. November 2010

Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstrasse 22/23, 10117 Berlin

Ulrich Päßler stellt die Edition "Alexander von Humboldt / Carl Ritter, Briefwechsel" vor und bietet damit Einblick in die vielfältigen Arbeitsbeziehungen der beiden Begründer der modernen Geographie. Begleitet wird die Buchpräsentation von dem Schauspieler Friedhelm Ptok, der aus den Briefen lesen wird.

Alexander von Humboldt – Carl Ritter: Briefwechsel
Alexander von Humboldt – Carl Ritter: Briefwechsel

Alexander von Humboldt und Carl Ritter gelten als Begründer der modernen Geographie. Die Edition ihrer Korrespondenz zeichnet vielfältige Arbeitsbeziehungen nach und eröffnet eine neue Sicht auf Themenfelder und wissenschaftliche Praxis der Berliner Geographie in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Humboldt und Ritter agierten an der Schnittstelle zwischen akademischer Forschung, staatlicher Wissenschaftspolitik und interessierter Öffentlichkeit und machten Berlin so zu einem Zentrum geographischer Forschung. Die zahlreichen Mitteilungen an Ritter, die Humboldt seiner Korrespondenz mit Briefpartnern in Europa, Asien und Übersee entnahm, bieten einen einzigartigen Einblick in das weltweite Beziehungsgeflecht der wissenschaftlichen Geographie um 1850.

 

Begrüßung
Eberhard Knobloch
Alexander-von-Humboldt-Forschungsstelle der Akademie

 

Grußwort
Hartmut Asche
Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin

 

Vortrag

Ulrich Päßler
„Welt-Ansichten“. Humboldt und Ritter in ihrem Briefwechsel
Alexander-von-Humboldt-Forschungsstelle der Akademie


Lesung aus den Briefen

Friedhelm Ptok

Schauspieler, Berlin

 


Ulrich Päßler (Hrsg.), Unter Mitarbeit von Eberhard Knobloch
Alexander von Humboldt / Carl Ritter, Briefwechsel
2010., gb. € 59,80
ISBN 978-3-05-004676-1
Beiträge zur Alexander-von-Humboldt-Forschung, Bd. 32
Akademie Verlag
 

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften