DAY OF ENGINEERING AND TECHNOLOGY - Europe in the Middle East - The Middle East in Europe

22. Februar 2008

Leibniz-Saal

DAY OF ENGINEERING AND TECHNOLOGY

TAG DER TECHNIKWISSENSCHAFTEN

 

TECHNIK ALS BRÜCKE DER KULTUREN

ENGINEERING AND TECHNOLOGY BRIDGING CULTURES

 

EUROPA IM NAHEN OSTEN – DER NAHE OSTEN IN EUROPA

Europe in The Middle East – The Middle East in <st1:place w:st="on">Europe</st1:place><o:p></o:p>

Die Technikwissenschaftliche Klasse der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften veranstaltet in ihrer Reihe „Tag der Technikwissenschaften“ eine Konferenz zu dem Thema „Europa im Nahen Osten – Der Nahe Osten in Europa: Technik als Brücke der Kulturen“.

Zwischen dem Nahen Osten und Europa besteht seit dem Altertum ein vielfältiger und fruchtbarer Austausch in Handel, Wissenschaft und Kultur. Wenngleich heute in der öffentlichen Wahrnehmung gelegentlich überdeckt durch politische und religiöse Konflikte, sind insbesondere die wissenschaftlichen, technischen und wirtschaftlichen Beziehungen weiterentwickelt worden. Sie haben ein generell hohes, wenn auch zwischen den einzelnen Ländern unterschiedliches Niveau erreicht, mit der Folge, dass die gesamte Region heute attraktive Märkte für die Wirtschaft und berufliche Perspektiven für den akademischen Nachwuchs, insbesondere auch aus Deutschland, bietet.

 

PROGRAMM

10.00 11.00 Uhr Eröffnung

 

Begrüßung Prof. Dr.-Ing. Klaus Lucas 

Sekretar der Technikwissenschaftlichen Klasse und Vizepräsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
Lehrstuhl für Technische Thermodynamik der RWTH Aachen

Grussworte Prof. Dr. Dr. h. c. Günter Stock

Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

S. E. Dr. Hussein Omran

Botschafter der Arabischen Republik Syrien

Impulsreferat Dr. Jürgen Friedrich

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Referat Nord-Afrika, Naher und Mittlerer Osten

WIRTSCHAFTLICHE UND BERUFLICHE PERSPEKTIVEN IN DER MENA (MIDDLE EAST NORTH AFRICA)-REGION

11.00 11.30 Uhr Kaffee

11.30 13.00 Uhr Wissenschaft und Bildung

Moderation Prof. Dr.-Ing. Bernd Scholz-Reiter

Vizepräsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Prof. Dr. Faruk Karadogan

Rector of Istanbul Technical University, Turkey

ENGINEERING SCIENCE AND EDUCATION IN TURKEY ON ITS WAY TO EUROPE

Prof. Dr. Nour-Eddine Bouguechal

Dean of Faculty of Engineering, University of Batna, Algeria

ENGINEERING SCIENCE AND EDUCATION PROMOTING ECONOMIC GROWTH IN ALGERIA

Prof. Dr. Yitzhak Apeloig

President of Technion, Israel Institute of Technology, Israel

ENGINEERING, SCIENCE AND EDUCATION — THE POWERHOUSE BEHIND ISRAEL’S ECONOMY AND ITS ROLE IN BORDERCROSSING COLLABORATION OF MIDDLE EAST COUNTRIES

13.00 14.00 Uhr Mittagessen

14.00 15.30 Uhr Technologie

Moderation Prof. Dr.-Ing. Dr. Ing. E.h. Victor Rizkallah

Leibniz Universität Hannover

Prof. Dr.-Ing. Hans Müller-Steinhagen

Direktor des Instituts für Technische Thermodynamik Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Deutschland

ERNEUERBARE ENERGIEN IN DER MENA-REGION: POTENZIAL EINER NACHHALTIGEN ENERGIEVERSORGUNG UND EXPORT NACH EUROPA

Prof. Dr. Abdallah Husein Malkawi

Head of the National Dams Committee, Vice President Jordan University of Science and Technology, Jordan

MANAGEMENT OF WATER RESOURCES IN JORDAN

Prof. Dr. Amin Mobarak

Universität Kairo, Ägypten, Ehem. Vorsitzender des Parlament-Komitees für Energie und Industrie, Ägypten

SOLAR- UND WINDENERGIE IN ÄGYPTEN: GEGENWART UND ZUKUNF

15.30 16.00 Uhr Kaffee

16.00 17.30 Uhr Wirtschaft

Moderation Prof. Dr. –Ing. José L. Encarnação

Vorsitzender der INI-GraphicsNet Foundation, TU Darmstadt

Dr. Dieter Fuchs

General Manager Fraunhofer Middle East President of World Association of Industrial and Technological Research Organisations (WAITRO)

INNOVATIONSMARKT MENA-REGION

Felix Neugart

Referatsleiter MENA, Deutscher Industrie- und Handelskammertag

DIE FÖRDERUNG BILATERALER GESCHÄFTSAKTIVITÄTEN IN DER MENA-REGION

Claus Mertes

Vorstandsvorsitzender, Deutsche Meerwasserentsalzung e.V.

KNOW-HOW FÜR MEERWASSERENTSALZUNG IN DER MENA-REGION: MÄRKTE UND BILATERALE KOOPERATION

Erich Kaeser

Siemens AG, Director Corporate Development and Regional Strategies (Africa, Middle East, C.I.S.)

STRATEGISCHE HERAUSFORDERUNGEN INDUSTRIELLER AKTIVITÄTEN IN DER MENA-REGION

 

18.00 19.00 Uhr Podiumsdiskussion Europa/Nahost: Quo Vadis ?

 

Moderation Prof. Dr.-Ing. Klaus Lucas

Harald M. Bock

Generalsekretär der Deutsch-Arabischen Gesellschaft e.V.

Dr. Christian Bode

Generalsekretär des DAAD

Prof. Dr. Saleh Hashem

Secretary General, Association of Arab Universities

Prof. Dr. Seied Nasseri

Vorsitzender des Vereins iranischer Naturwissenschaftler und Ingenieure (VINI) in der Bundesrepublik Deutschland

Dr. Gerhard Sabathil

Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland

Mary Schäfer

Bereichsleiterin für MENA, Europa, Nordamerika und Zentralasien der Gesellschaft für technische Zusammenarbeit

Prof. Dr. Drs. h. c. Helmut Schwarz

Präsident der Alexander von Humboldt Stiftung

 

19.00 21.00 Uhr Wein und Brezeln

 

Der Eintritt ist frei.

Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme durch eine Rückantwort (Formular siehe Download am Ende der Seite).
http://jahresthema.bbaw.de/jahresthema/Rueckantwort.pdf 

 

Ansprechpartner / Wissenschaftliche Leitung:

Prof. Dr.-Ing. K. Lucas

lucas@ltt.rwth-aachen.de

Tel. +49(0)241 80 – 95380


Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Koordination Jahresthema 2007/2008

Shahram Najafi

Jägerstraße 22/23

10117 Berlin

Tel. +49 (0)30 203 70 – 537

Fax +49 (0)30 203 70 – 366

najafi @bbaw.de

www.bbaw.de

 

 

Veranstaltungszeitraum:

10.00 - 21.00

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften