Einsteintag 2008


Um Anmeldung wird gebeten unter festsitzung@bbaw.de

21. November 2008

Nikolaisaal Potsdam, Wilhelm-Staab-Straße 10/11, 14467 Potsdam

Einsteintag 2008

Programm

 

Grußansprache des Präsidenten

Günter Stock

 

Grußwort

Johanna Wanka

Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

 

Vorstellung der neuen Mitglieder der Akademie

Jürgen Kocka

Vizepräsident


 

FESTVORTRAG

Das Prinzip der Metamorphosen und die Theorie der Evolution

Horst Bredekamp

Akademiemitglied


Der Vortrag versucht, mit den Metamorphosen des Ovid ein Prinzip der Verwandlung in Erinnerung zu rufen, das bis zu Johann Wolfgang von Goethe eine gültige Naturtheorie zu sein beanspruchte. Von Charles Darwin aufgehoben, wurde sein Existenzrecht allein mehr der Literaturwissenschaft zugewiesen und damit aus dem Bereich der Naturforschung verbannt. Der Vortrag möchte jedoch zeigen, daß die Metamorphosen Elemente enthalten, die Darwins Ansatz nicht widersprechen, sondern stärken. Ihre Aktualisierung könnte Probleme, die sich für Darwins Lehre durch neuere Theorien der Symbiose und des Sozialverhaltens von Mikroorganismen ergeben, modellhaft zu lösen helfen. Ein solcher Vorgang könnte zudem eine Verzahnung von Natur- und Kulturwissenschaften befördern, die es erlauben würde, von einer dem Begriff angemessenen "Lebens"wissenschaft zu sprechen.

 

MUSIKALISCHER EXKURS I

Faustin et Maurice Jeanjean (ca. 1900 – 1979)

Quatuor pour Saxophones (1948)


 

PREISVERLEIHUNGEN

 

Potsdamer Nachwuchswissenschaftlerpreis

Jann Jakobs

Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam

 

Preise der Akademie

Wolfgang Neugebauer

Mitglied der Preisträgerfindungskommission

 

Förderpreis der Akademie

Laudatio: Julia Fischer

Akademiemitglied


 

MUSIKALISCHER EXKURS II

Timothy Blinko (*1965)

Sculptures (1990)

 

Im Anschluss an die Festsitzung wird zum Empfang im Foyer des Nikolaisaals geladen.

 

 

Zur Festsitzung präsentieren sich die Potsdamer Vorhaben der Akademie.


 

Der Eintritt ist frei.

Um Anmeldung wird gebeten unter festsitzung(at)bbaw.de  

 

Einlass: 18.15 Uhr

Die Gäste werden gebeten, ihre Plätze bis 18.50 Uhr einzunehmen.

 

 

Es spielt das Saxophonquartett SequenSax:

Miriam Dirr – Sopran

Olaf Mühlenhardt – Alt

Juliana Kohl – Tenor

Annegret Schmiedl – Bariton


Veranstaltungszeitraum:

19.00 h

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften