Ernst Troeltsch in Berlin - damals und heute

Öffentliche Abendveranstaltung

07. Dezember 2015

Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstrasse 22/23, 10117 Berlin

In diesem Jahr wäre Ernst Troeltsch 150 Jahre alt geworden. Seine Beiträge im Bereich der Theologie gelten auch heute noch als überaus bedeutend. In Gedenken an dieses besondere Mitglied der Akademie werden Friedrich Wilhelm Graf und Hans Joas sowohl einen Teil der Biografie Troeltschs als auch einige seiner wissenschaftlichen Arbeiten kritisch beleuchten.

Ernst Troeltsch in Berlin - damals und heute
Ernst Troeltsch in Berlin - damals und heute

Ernst Troeltsch, Philosophieprofessor der Berliner Universität und parlamentarischer Staatssekretär der preußischen Regierung, gehört bis auf den heutigen Tag zu den anregendsten Figuren der Geistesgeschichte vom Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts. Von ihm stammen wesentliche Beiträge zur Religionsgeschichte, Religionssoziologie und Methodik der Geschichtswissenschaft.

 

Troeltsch war spätestens seit seiner Berufung nach Berlin (1915) in verschiedensten Zusammenhängen und Funktionen ein sensibler Beobachter der Zeitläufe in der Hauptstadt und ein klarer Analytiker dazu. Das rasche Voranschreiten der von Friedrich Wilhelm Graf, Christian Albrecht und Gangolf Hübinger herausgegebenen „Kritischen Gesamtausgabe“ seiner Werke im Verlag De Gruyter erlaubt überraschende neue Blicke auf Werk und Person.

 

Einführung
Christoph Markschies
Vizepräsident der Akademie
Humboldt-Universität zu Berlin


Ein Gelehrten-Republikaner, der die Räume der Preußischen Akademie der Wissenschaften nie betreten hat
Einige biographische Bemerkungen zu Ernst Troeltsch
Friedrich Wilhelm Graf
München


Eine historische Soziologie des Christentums
Ernst Troeltschs "Soziallehren"
und die Frage nach den Wirkungen religiöser Innovationen
Hans Joas
Humboldt-Universität zu Berlin
University of Chicago

 

Im Rahmen der Veranstaltung werden zudem folgende Bände vorgestellt:


Christian Albrecht, Friedrich Wilhelm Graf, Volker Drehsen, Gangolf
Hübinger, Trutz Rendtorff (Hrsg.): Kritische Gesamtausgabe Ernst
Troeltsch. De Gruyter, Berlin 1998/2000.

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften