Leben 3.0 und die Zukunft der Evolution

Interdisziplinäre Tagung

16. - 17. September 2010

16.9.2010: Berliner Medizinhistorisches Museum der Charité, Campus Charité Mitte, Charitéplatz 1, 10117 Berlin | 17.9.2010: Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Dass der Mensch in bisher ungeahntem Ausmaß in seine Evolution eingreift, scheint keineswegs mehr bloße Utopie angesichts der Versuche, organisches Leben im Labor zu konstruieren. Die Tagung reflektiert die aktuellen Prozesse interdisziplinär und wagt Prognosen.

Leben 3.0 und die Zukunft der Evolution
Leben 3.0 und die Zukunft der Evolution

Interdisziplinäre Tagung mit Eröffnung der Ausstellung „jenseits des menschen. Interventionen“ von Reiner Maria Matysik im Berliner Medizinhistorischen Museum der Charité

 

Tagungsorte:

16. September, 14.00 bis 18.00 Uhr:

Hörsaalruine des Medizinhistorischen Museums der Charité

(Campus Mitte, Virchowweg 17, Eingang: Charitéplatz 1, 10117 Berlin)

17. September, 9.00 bis 19.00 Uhr:

Leibniz-Saal der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Anmeldeschluss: 1. September 2010 (jahresthema@bbaw.de) 

!!! Die Tagung ist ausgebucht. Anmeldungen sind nicht mehr möglich !!!

 

Der rasante Fortschritt in der Genetik und Molekularbiologie weckt sowohl Hoffnungen als auch Befürchtungen. Dass der Mensch in bisher ungeahntem Ausmaß in seine Evolution eingreift, scheint keineswegs mehr bloße Utopie angesichts der Versuche, organisches Leben zu planen, zu gestalten und im Labor zu züchten. In welche Szenarien diese Entwicklung münden wird, lässt sich schwer abschätzen. Jedoch zeigt die Diskussion darum, vor welchen Herausforderungen wir bereits heute stehen. Die Tagung reflektiert die aktuellen Prozesse interdisziplinär und wagt Prognosen.

 

Vorbereitet wird zudem eine Ausstellung im Medizinhistorischen Museum der Charité mit eigens für das Projekt und den Ort entwickelten Werken von Reiner Maria Matysik. Der Künstler entwirft seit geraumer Zeit Prototypenmodelle postevolutionärer Organismen, um bislang kaum denkbare Entwürfe zukünftiger Lebewesen anschaulich vor Augen treten zulassen. Die Ausstellung wird am 16. September um 19 Uhr im Museum eröffnet.  weitere Informationen 

Ein Tagungs- und Ausstellungsprojekt der Interdisziplinären Arbeitsgruppe „Bildkulturen“ und des Jahresthemas 2009|2010: „Evolution in Natur, Technik und Kultur“ der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Kooperation mit dem Berliner Medizinhistorischen Museum der Charité  und dem Künstler Reiner Maria Matysik .

Die Tagung wird gefördert von der Heckmann Wentzel-Stiftung.

Das Programm finden Sie auf der Homepage des BBAW-Jahresthemas 2009|2010 "Evolution in Natur, Technik und Kultur".

Zum Programm 

 

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung unter jahresthema@bbaw.de ist erforderlich.

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften