Machiavelli und das Mittelalter. Ein neuer Blick auf den Politikdiskurs vom 12. bis zum 16. Jahrhundert

Vortrag

27. Mai 2024

Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

War Niccolò Machiavelli (1469-1527) wirklich ein radikaler Neuerer gegenüber der mittelalterlichen Tradition? Oder geht das Denken des berühmten Florentiners auf einen Politikbegriff zurück, der sich bereits vom 12. Jahrhundert an ausbildete?

Der Politologe Bee Yun aus Seoul, Fellow am Wissenschaftskolleg Berlin, betrachtet das Denken jener Zeit neu und bezieht unbeachtete Quellengattungen ein.

Eine Veranstaltung des Mittelalterzentrums in Kooperation mit dem Mittelalter-Kolloquium Berlin-Potsdam.


Leider ist die Veranstaltung bereits ausgebucht.
Franziska Urban
Veranstaltungskoordinatorin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)30 20370 529
franziska.urban@bbaw.de 
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
© 2024 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften