Mehr Personen - Mehr Daten - Mehr Repositorien

Workshop

04. - 06. März 2013

Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstrasse 22/23, 10117 Berlin

Vom 4. März bis zum 6. März 2013 veranstaltet das DFG-Projekt "Personendaten-Repositorium" (PDR) seinen zweiten Workshop mit dem Titel "Mehr Personen - Mehr Daten - Mehr Repositorien". Das PDR bietet Wissenschaftlern und allen Interessierten im Rahmen dieser Veranstaltung die Möglichkeit zu einem regen Austausch über Fragestellungen der prosopographischen Forschung im digitalen Raum.

Mehr Personen - Mehr Daten - Mehr Repositorien
Mehr Personen - Mehr Daten - Mehr Repositorien

Der Workshop „Mehr Personen – Mehr Daten – Mehr Personen“ knüpft an die erfolgreiche Veranstaltung von 2010 an und setzt somit den wissenschaftlichen Austausch über Themenfelder der Personenforschung fort.

 

Schließlich werden stetig und fachübergreifend neue Erkenntnisse zu Personen, sei es als Gegenstand oder als Ergebnis von Forschung, gewonnen. Diese wollen festgehalten und in Beziehung zu anderen gesetzt werden. Die Entwicklungen im technischen und theoretischen Bereich der Datenverarbeitung und Datenvernetzung (Semantische Technologien, automatische Indexierung, GND und vieles mehr) tragen entscheidend zur heutigen Arbeit an und mit digitalen Ressourcen bei. Die unterschiedlichen Bedürfnisse und Voraussetzungen auf den Seiten von Forschung und Informationstechnik werden in Form von Vorträgen und Postern kommuniziert. An Thementischen stehen Experten zu einem vertieften Gespräch über ein Spezialgebiet zur Verfügung.

 

Organisiert wird der Workshop erneut vom DFG-Projekt „Personendaten-Repositorium“ (PDR), welches an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften angesiedelt ist und 2012 um weitere drei Jahre verlängert wurde. Mitarbeiter und Kooperationspartner werden die technischen und inhaltlichen Neuerungen gemeinsam vorstellen und die Nutzungsmöglichkeiten von Webservices und Datenschnittstellen erläutern.

 

Zur Projektwebsite 

Programm als PDF (PDF, 91KB) 

 

Fragen und Anmerkungen an pdrworks2013@bbaw.de 

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung unter pdrworks2013@bbaw.de ist erforderlich.

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften