Neue Wege in der Nutzung von Korpora: Data-Mining für die textorientierten Geisteswissenschaften

Tagung

30. Oktober 2015

Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstrasse 22/23, 10117 Berlin

Korpora werden in den Geisteswissenschaften rege genutzt. Im BMBF-Verbundprojekt KobRA (Korpus-basierte Recherche und Analyse) arbeiten Informatik, Linguistik und Sprachtechnologie zusammen an Verfahren, die das Arbeiten mit Korpora qualitativ verbessern. Die Tagung stellt die Ergebnisse des Projekts vor und diskutiert Perspektiven.

Korpora werden in den Geisteswissenschaften rege genutzt. Im BMBF-Verbundprojekt KobRA (Korpus-basierte Recherche und Analyse) arbeiten Informatik, Linguistik und Sprachtechnologie zusammen an Verfahren, die das Arbeiten mit Korpora qualitativ verbessern. Die Tagung stellt die Ergebnisse des Projekts vor und diskutiert Perspektiven.

 

Programm der Tagung und weitere Informationen 

 

Anmeldung bis zum 25.10.2015

Zum Anmeldeformular 

 

 

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften