ÖFFENTLICHER ABENDVORTRAG
Konrad Raiser:
Zur gegenwärtigen Situation der Ökumene


Einführung und Moderation: Christoph Markschies

08. Oktober 2009

Schlosskapelle, Schloss Charlottenburg, Spandauer Damm 10, 14059 Charlottenburg

Einführung durch Christoph Markschies

ÖFFENTLICHER ABENDVORTRAG
Konrad Raiser: Zur gegenwärtigen Situation der Ökumene

Einleitung und Moderation

Prof. Dr. Dr. h. c. Christoph Markschies

Präsident der Humboldt-Universität Berlin

 

Zur gegenwärtigen Situation der Ökumene

Prof. Dr. Dr. h. c. Konrad Raiser

Ehem. Generalsekretär des Weltrates der Kirchen

(Bochum/Berlin)


Der Vortrag findet statt im Rahmen der Internationalen Forschungstagung  "Leibniz und die Ökumene" im Berliner Schloss Charlottenburg. Programm unter: http://www.bbaw.de/bbaw/Forschung/Forschungsprojekte/leibniz_potsdam/bilder/Programm_Oekumene.pdf/ 

 

Eine Gemeinschaftsveranstaltung des Instituts für Philosophie, Wissenschaftstheorie, Wissenschafts- und Technikgeschichte der Technischen Universität Berlin, der Leibniz-Edition Potsdam der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, des Guardini-Lehrstuhls an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin sowie der Guardini-Stiftung Berlin mit freundlicher Unterstützung der Fritz Thyssen Stiftung.

Veranstaltungszeitraum:

20.00 Uhr

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften