"Preußen als Kulturstaat. Neue Pläne der Akademie" - Vorträge mit Podiumsdiskussion, im Anschluß konzertante Aufführung der Kammeroper Kronprinz Friedrich von Siegfried Matthus

04. Oktober 2004

Leibniz-Saal im Akademiegebäude Eingang: Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Programm

18.00-18.15  Jürgen Kocka
Schwierigkeiten und Möglichkeiten der "Preußen-Forschung". Eine Einführung in die Thematik

18.15-18.45  Klaus-Dieter Lehmann
Freistätte für Kunst und Wissenschaft. Preußens Bildungsprogrammatik

18.45-20.00  Krieg und Kultur - Zur Aktualität Preußens
Es diskutieren:
Adolf Muschg, Herfried Münkler, Wolfgang Neugebauer und  Hans-Ulrich Wehler
Gesprächsleitung: Jürgen Kocka

20.15-21.30  Kronprinz Friedrich
Eine konzertante Aufführung der Kammeroper von Siegfried Matthus, Libretto von Thomas Höft, nach einer Idee von Götz Friedrich und Siegfried Matthus, künstlerische und musikalische Leitung Ingo Ingensand, Einstudierung Sven Birch, Regie Henry Mason, Ausstattung Caroline Stark; Orchester der Anton Bruckner Privatuniversität, Linz

Im Anschluß lädt die Akademie zu Wein und Brezeln.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem WZB Wissenschaftszentrum für Sozialforschung

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 27. September 2004 per Fax 030/203 70-622 oder E-Mail hartung(at)bbaw.de 

Veranstaltungszeitraum:

Beginn 18.00 Uhr

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften