Wunderpflanzen, Designerbabys: Die Neugeburt der Gentechnik - unerreicht präzise, unerreicht sicher?

ZEIT FORUM WISSENSCHAFT

02. März 2016

Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Auf dem 61. ZEIT FORUM WISSENSCHAFT der Wochenzeitung DIE ZEIT und der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius in Kooperation mit der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und dem Deutschlandfunk wird mit führenden Experten über eine grundlegende gesellschaftliche, politische und wissenschaftliche Verständigung diskutiert.

Wunderpflanzen, Designerbabys: Die Neugeburt der Gentechnik - unerreicht präzise, unerreicht sicher?
Wunderpflanzen, Designerbabys: Die Neugeburt der Gentechnik - unerreicht präzise, unerreicht sicher?

Ein Durchbruch in der Gentechnik sorgt für intensive Debatten: Genome Editing. Forscher können das Erbgut von Pflanze, Tier und Mensch Buchstabe für Buchstabe verändern und umschreiben. Auf dem 61. ZEIT FORUM WISSENSCHAFT der Wochenzeitung DIE ZEIT und der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius in Kooperation mit der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und dem Deutschlandfunk wird mit führenden Experten über eine grundlegende gesellschaftliche, politische und wissenschaftliche Verständigung diskutiert. 

 

 

 

 

Prof. Dr. Jens Boch

Institut für Pflanzengenetik an der Leibniz Universität Hannover

 

 

Prof. Dr. Peter Dabrock

Lehrstuhl für Systematische Theologie (Ethik) an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg und stv. Vorsitzender des Deutschen Ethikrates

 

Prof. Dr. Bärbel Friedrich

Vizepräsidentin, Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina e.V. und Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

 

Prof. Dr. Hans R. Schöler

geschäftsführender Direktor, Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin und Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

 

Moderation

Ulrich Blumenthal

Ressortleiter "Forschung aktuell", Deutschlandfunk

 

Andreas Sentker

Leiter Ressort Wissen, DIE ZEIT

 

Begrüßung

Frauke Hamann

Programmleiterin, ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten unter: zeit-forum@vf-holtzbrinck.de

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften