Zweites Berliner Akademiegespräch zur Wissenschaftspolitik "Innovationskultur in Deutschland"

21. Juli 2005

Akademiegebäude, Einstein-Saal

Innovationskultur in Deutschland

Zweites Berliner Akademiegespräch zur Wissenschaftspolitik

Zweites Berliner Akademiegespräch zum Thema

 

            "Innovationskultur in Deutschland"

 

Donnerstag, den 21. Juli 2005, von 16.00 bis 18.00 Uhr

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Akademiegebäude am Gendarmenmarkt

Jägerstr. 22-23 in 10117 Berlin

 

Unter dem Dach der vom Bundesministerium Bildung und Forschung finanzierten Förderinitiative "Wissen für Entscheidungsprozesse" arbeiten seit nunmehr gut einem Jahr zwölf Forschungsprojekte zu unterschiedlichen Fragen des Verhältnisses von Wissenschaft, Politik und Gesellschaft.

Zur Unterstützung des Forschungszusammenhanges und zum besseren Austausch sowohl innerhalb der wissenschaftlichen Gemeinschaft als auch zwischen Wissenschaft und Praxis werden von der an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften angesiedelten Geschäftsstelle der Förderinitiative ein bis zweimal jährlich die Akademiegespräche durchgeführt. In deren Rahmen können sich Mitarbeiter aus den Forschungsprojekten und ausgewählte Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft zu einem Gedanken- und Erfahrungsaustausch begegnen.

Das zweite Akademiegespräch zum Thema "Innovationskultur in Deutschland" wird eingeleitet durch einen Vortrag von Herrn Prof. Dr. Ulrich Wengenroth (Münchner Zentrum für Wissenschafts- und Technikgeschichte).

Die Moderation der Veranstaltung wird Prof. Dr. Friedhelm Neidhardt (Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften) wahrnehmen.

 

Ansprechpartner

 

Dr. Peter Krause

Tel.: 030/20370-386

Fax:  030/20370-444

 

 

Um Anmeldung wird gebeten. Bitte nutzen Sie für Ihre Teilnahmeanmeldung das beiliegende Antwortformular.

Veranstaltungszeitraum:

16:00 bis 18:00 Uhr

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften