Publikationen

Monographien

2010: Spezielle Wortschätze und ihre Kodifizierung in deutschen Wörterbüchern. Tradition, Konstanz und Wandel. Berlin, New York (Lexicographica. Series Maior 139) [Habilitationsschrift]

1990: Sachtexte und Rezeption. Berlin, HU [Dissertation]

Herausgebertätigkeit

22004: Phraseologisches Wörterbuch Deutsch-Polnisch. Hrsg. von Jan Czochralski und Klaus-Dieter Ludwig, unter Mitarbeit von Undine Kramer. Warschau: Wiedza [11999]

22003: Lehr- und Übungsbuch der deutschen Phraseologie. Bratislava: Retaas [11997] [Mit M. Vajickova]

2002: Archaismen, Archaisierungsprozesse, Sprachdynamik. Frankfurt am Main u.a.: Peter Lang (Leipziger Arbeiten zur Sprach- und Kommunikationsgeschichte, Bd. 9)

2000: Lexikologisch-lexikographische Aspekte der deutschen Gegenwartssprache. Tübingen: Niemeyer (Lexicographica. Series Maior 101)

1998: Sprache als Mittel von Identifikation und Distanzierung. Frankfurt am Main u.a.: Peter Lang (Leipziger Arbeiten zur Sprach- und Kommunikationsgeschichte, Bd. 5) [Mit R. Reiher]

1997: Einblicke in die Deutschlehrer-Ausbildung. Vorträge der deutsch-slowakischen Symposien 1996 und 1997 in Modra. Bratislava: Retaas [Mit M. Vajickova]

Wörterbucharbeit

seit 2007: zahlreiche Wörterbuchartikel, z.B. zu den Lemmata Materie, Mathematik, Mineral, Modefarbe, Mund, negativ, neptunisch, niemand, Norden, Öl, Präsident, Praxis, prüfen, rechts, Satz, Schuhu, so, Stein, Tagebuch, über.  In: Goethe-Wörterbuch. Hrsg. von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, der Akademie der Wissenschaften in Göttingen und der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. Stuttgart (Kohlhammer); Online: http://www.woerterbuchnetz.de/GWB 

Redaktion der Stammedition (mit E. Dreisbach,  J. Heinz und M. Eicheldinger):
4. Lieferung des 7. Bandes: „Reisenatur – riechen“ (2021)
5. Lieferung des 7. Bandes: „Riechfläschchen – Ruf“ (2021)
6. Lieferung des 7. Bandes: „rufen – Sapupi“ (2021)

2002 – 2006: Artikel und Redaktion: Idiomdatenbank des Wolfgang Paul Preis-Projekts „Kollokationen im Wörterbuch“ www.bbaw.de/forschung/kollokationen-im-woerterbuch/projektdarstellung 

1995 – 1999: Artikel und Redaktion: Phraseologisches Wörterbuch Deutsch-Polnisch. Hrsg. von Jan Czochralski und Klaus-Dieter Ludwig. Warschau: Wiedza [11999; 22004 ]

Aufsätze (Auswahl)

2018: Maritimer Wortschatz in allgemeinen einsprachigen Wörterbüchern des Deutschen und im individualsprachlichen Goethe-Wörterbuch. In: Stettiner Beiträge zur Sprachwissenschaft 9, 73-90

2016: Goethe und Bayern. In: glossarium amicorum. Schriften des Instituts für deutsche Sprache und Linguistik. Berlin 2016, 51-57

2015: Altes in Goethes Sprachgebrauch aus zeitgenössischer Sicht. In: Der Deutschunterricht. Jg. 67, H. 3, 24-36

2012: Überhören, Schnurweg und Modefarbe, bärmlich, Geöchs und Fußbegleiter. Einige Anmerkungen zu Goethes Wortschatz. In: Herausforderung Sprache und Kultur. Hrsg. von Keinästö, K. et al., Helsinki, 127-143 (Mémoires de la Société Néophilologique de Helsinki LXXXV)

2012: Extrahieren, sortieren, annotieren: Zur Arbeit mit einer elektronischen Beleg(korpus)verwaltung. In: Filatkina, N./Münch, B./Kleine-Engel, A. (Hg.): Formelhaftigkeit in Text und Bild. Trierer Beiträge zu den Historischen Kulturwissenschaften. Bd. 2, 285-292

2011: Klappenbach/Steinitz: Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache. In: Haß, U. (Hg.): Große Lexika und Wörterbücher Europas. Europäische Enzyklopädien und Wörterbücher in historischen Porträts. Berlin/Boston, 449-476

2011: Kunstwörter und Kunstsprachen in deutschen Wörterbüchern. In: biblos. Beiträge zu Buch, Bibliothek und Schrift. Österreichische Nationalbibliothek. Wien, 89-105

2010: Semantische und strukturelle Veränderungen von Idiomen und ihre lexikografische Erfassung. In: Sammelband der IX. Tagung des Verbandes der Deutschlehrer und Germanisten der Slowakei. Bratislava, 15-37

2007: Types of Changes in Idioms - Some Surprising Results of Corpus Research. In: Fellbaum, C. (Ed.), Idioms and Collocations. Corpus-based Linguistic and Lexicographic Studies. London: Continuum 2007, 109–137 [mit Gehweiler, E./Höser, I.]

2007: Koordinierte Ungleichheit: Zum Zeugma bei Idiomen. In: Muttersprache 4/2007, 337-347

2006: Linguistic Lightbulb Moments: Zeugma in Idioms. In: Fellbaum, C. (Ed.): Collocations in the German Language. Special issue of the International Journal of Lexicography. Oxford University Press, Vol. 19 (4), 379-395

2006: German Lexicography. In: Asher, R. E. et al. (eds.): The encyclopedia of language and linguistics. Oxford: Elsevier, 2nd Edition, 45-52

2006: Sprachliche Diskriminierung des Alters: ‚alt’ und ‚Alter’ in Wörterbüchern, Kollokationen und Idiomen. In: Dokumentation der Fachtagung Altersdiskriminierung – Alterspotentiale. Hrsg. vom Kuratorium Deutsche Altershilfe. Köln, 45-50

2005: Kollokationen im Wörterbuch - Das Wolfgang Paul-Preis Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. In: Zeitschrift für Germanistik. 15. Jg. H. 2, 636-645 [mit Neumann, G./Stathi, E./ Fellbaum, C.]

2005: Fremdwörter im Duden. Das große Wörterbuch der deutschen Sprache in zehn Bänden. In: Wiegand, H. E. (Hg.): Untersuchungen zur kommerziellen Lexikographie der deutschen Gegenwartssprache I. Tübingen: Niemeyer. (Lexicographica. Series Maior. 121), 193-205

2004: Eins, einen, eine und etwas in deutschen VP-Idiomen. In: Steyer, K. (Hg.): Wortverbindungen - mehr oder weniger fest. Jahrbuch des Instituts für Deutsche Sprache 2003. Berlin, New York: Walter de Gruyter, 167-193. [mit Fellbaum, C./Stantcheva. D.]

22004: Ageismus – Zur sprachlichen Diskriminierung des Alters. In: Fiehler, R./Thimm, C. (Hg.): Sprache und Kommunikation im Alter. Radolfzell: Verlag für Gesprächsforschung, 257-277 [11998]

2002: Abhold, Hirn und urlauben, Abkömmling und Kegel. Archaismen im (lexikographischen) Wandel. In: Kramer, U. (Hg.): Archaismen, Archaisierungsprozesse, Sprachdynamik. Frankfurt am Main u.a., 91-107

2002: Wörterbuchlandschaft in Veränderung. Anmerkungen zur gegenwärtigen deutschen Lexikographie. In: Neue Beiträge zur Germanistik Bd. 1: Internationale Ausgabe von Doitsu-Bungaku, Tokyo, München. H. 109, 259-267

2002: Striche mit Wirkung: Markierung und Konnotierung durch Anführungszeichen. In: The Role of Language in Changes of Society. Hrsg. von M. Luukkainen und R. Pyykkö. Helsinki (Annales Academiae Scientiarum Fennicae. Humaniora Ser. B 317), 166-179

2002: So dürfen wir fragen, was ist denn eigentlich Seemannssprache? Lexikologisch-lexikographische Anmerkungen zu einer besonderen Sprache. In: Kramer, U. (Hg.): Lexikologisch-lexikographische Aspekte der deutschen Gegenwartssprache. Symposiumsvorträge. Tübingen: Niemeyer. (Lexicographica. Series Maior 101), 233-255

Vorträge, Interviews u.Ä. (Auswahl)

03.12.2021:  „An diesem Wörterbuch wird seit 75 Jahren gearbeitet.“ Hendrik Heinze im Gespräch mit Undine Kramer auf Bayern 2: „Sozusagen!“  

15.11.2021: Von Herrchen, Materialisten und Modefarben. Goethes Wortschatz und seine Erfassung im Goethe-Wörterbuch. American University in Bulgaria (AUBG), Department of Modern Languages and Arts.

02.03.2021: „Auf ein Akademisches Viertel mit ...“ – Undine Kramer im Gespräch mit Ann-Christin Bolay: Das Goethe-Wörterbuch. Podcast der BBAW, Folge 11 https://www.bbaw.de/mediathek/archiv-2020/auf-ein-akademisches-viertel-mit 

02.03.2017: „Maritimer Wortschatz in allgemeinen einsprachigen Wörterbüchern des Deutschen und im individualsprachlichen Goethe-Wörterbuch.“ Konferenz: Maritime Sprachkontakte und maritime Lexikografie, Stettin

31.10.2012: „antöten, Geöchs und Modefarbe: Zu Goethes Wortschatz und seiner Erfassung im Goethe-Wörterbuch.“ Gesellschaft für deutsche Sprache, Zweig Berlin

01.04.2011: „Daniel Sanders und seine Verdienste um die deutsche Sprache“. Festrede zur Verleihung des Daniel-Sanders-Kulturpreises, Neustrelitz

29.04.2010: „Das Altersbild in der deutschen Sprache. Eine Bestandsaufnahme.“ Jahrestagung von Pro Senectute Österreich: Von Anti Ageing zu Pro Ageing - Emanzipation des Alters. Wien

13.09.2008: „Franzen, klippern, liebentrüstet, Geisterduft und masterfüllt: Das Goethe-Wörterbuch als Auskunftsmittel für den Sprach- und Literaturunterricht.“ IX. Fachtagung des slowakischen Deutschlehrer- und Germanistenverbandes, Bratislava

11.09.2008: „Männer stehen unter dem Pantoffel – Frauen auch. Semantische und strukturelle Veränderungen von Idiomen und ihre lexikografische Beschreibung.“ IX. Fachtagung des slowakischen Deutschlehrer- und Germanistenverbandes, Bratislava

09.11.2007: „Zur sprachlichen Diskriminierung des Alters.“ Herbsttagung der Sektion Alter(n) und Gesellschaft in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Berlin

04.11.2006:  „Idioms with conversion and zeugma” . Konferenz: Collocations and idioms: Linguistic, Computational, and Psycholinguistic Perspectives, Berlin [mit R. Kwaśniak]

Rezensionen (Auswahl)

2011: Carolin Krüger: Zur Repräsentation des Alter(n)s im deutschen Sprichwort. In: Zeitschrift für Germanistik 2/2011, 441-443,

2002: Neue CD-ROMs: J. C. Adelung: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der hochdeutschen Mundart; H. Küpper: Wörterbuch der deutschen Umgangssprache; K. F. W. Wander: Deutsches Sprichwörter-Lexikon; L. Röhrich: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten; Brockhaus: Kleines Konversationslexikon. In: Zeitschrift für Germanistik 3/2002, 728-731

2001: Duden. Das große Wörterbuch der deutschen Sprache in zehn Bänden. 3., völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage. Mannheim u.a. 1999 (Print- und CD-ROM-Version). In: Zeitschrift für Germanistik 1/2001, 152-155

2000: Duden. Deutsches Universalwörterbuch A - Z. 3., neu bearbeitete Auflage 1996: Auf der Grundlage der neuen amtlichen Rechtschreibregeln. PC-Bibliothek. Mannheim 1996. In: Zeitschrift für Germanistik 2/2000, 367-369

1997: Erich Strassner: Deutsche Sprachkultur. Von der Barbarensprache zur Weltsprache. Tübingen 1995. In: Zeitschrift für Germanistik 2/1997, 455-460

Kontakt
Dr. habil. Undine Kramer
Arbeitsstellenleitung
Goethe-Wörterbuch
Tel.: +49 (0)30 20370 415
kramer@bbaw.de 
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
© 2022 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften