Übersicht
Ernst Weidenbach: Die große Säulenhalle im Tempel von Karnak, nach Lepsius, Denkmäler, Blatt I.77; Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt

Im Vorhaben wird ein Corpus ägyptischer Texte erarbeitet, das Online-Recherchen zum Wortschatz über alle Epochen der ägyptischen Sprachgeschichte ermöglicht.

Die heute ausgestorbene ägyptisch-koptische Sprache ist mit ihrer 4500-jährigen Geschichte die am längsten schriftlich überlieferte Sprache der Menschheit. Sie reflektiert das Weltverständnis und das Wissen einer der prägenden Kulturen der Alten Welt.

 

Arbeitsstellen an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften  und Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig  bauen gemeinsam ein umfassendes, lexikalisch, morphologisch und syntaktisch annotiertes digitales Corpus ägyptischer Texte aller Sprach- und Schriftepochen auf, das mit einem ebenfalls diachronen Wortthesaurus (Wörterbuch) verknüpft wird. Damit wird die Möglichkeit geschaffen, in Text und Wortschatz über die Grenzen der einzelnen Schriftformen (Hieroglyphisch-Hieratisch, Demotisch, Koptisch) hinweg zu recherchieren und den Sprachwandel nachzuvollziehen.

 

Über eine dynamische Benutzeroberfläche im Internet – den Thesaurus Linguae Aegyptiae  – werden Corpus und Wörterbuch frei verfügbar sein.

 

Das Akademienvorhaben „Strukturen und Transformationen des Wortschatzes der ägyptischen Sprache: Text- und Wissenskultur im Alten Ägypten“ ist Teil des von Bund und Ländern geförderten Akademienprogramms , das der Erhaltung, Sicherung und Vergegenwärtigung unseres kulturellen Erbes dient. Koordiniert wird das Programm von der Union der Deutschen Akademien der Wissenschaften .
 

Kontakt
Dr. Daniel Werning
Arbeitsstellenleiter
Strukturen und Transformationen des Wortschatzes der Ägyptischen Sprache
Tel.: +49 (0)30 20370 447
daniel.werning(at)bbaw.de 
Unter den Linden 8
10117 Berlin
Kontakt Vorhaben-Archive
Dr. Silke Grallert
Wissenschaftl. Mitarbeiterin
Strukturen und Transformationen des Wortschatzes der Ägyptischen Sprache
Tel.: +49 (0)30 20370 471
grallert(at)bbaw.de 
Unter den Linden 8
10117 Berlin
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften