BUCHPRÄSENTATION
der beiden neuen Bände in der Reihe Humanprojekt
Erleben und Ausdruck
Interdisziplinäre Anthropologie

10. Dezember 2009

Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

BUCHPRÄSENTATION<br>der beiden neuen Bände in der Reihe <i>Humanprojekt</i>

Erleben und Ausdruck - Interdisziplinäre Anthropologie

Subjektives Erleben und phänomenales Bewusstsein sind integrale Bestandteile der natürlichen Welt, in der physische Objekte aufeinander wirken und Lebewesen miteinander und mit ihrer Umwelt interagieren. Ausgehend von dieser Einsicht stellt sich die Aufgabe, in antidualistischer und antireduktionistischer Weise das bewusste Erleben und seine Rolle im Selbstverständnis von handelnden und interagierenden Personen zu untersuchen. Zentral sind dabei die verschiedenen Formen, in denen sich Menschen bewusst artikulieren und damit ihr erlebtes Weltverhältnis zum Ausdruck bringen.

<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /> 

Zwei neue Publikationen wenden sich dieser Thematik zu: Der bewusste Ausdruck. Anthropologie der Artikulation von Matthias Jung sowie der aus den Forschungen einer interdisziplinären Arbeitsgruppe der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften hervorgegangene Sammelband Funktionen des Erlebens. Neue Perspektiven des qualitativen Bewusstseins, hg. von Matthias Jung und Jan-Christoph Heilinger.

 

 

 

Volker Gerhardt

Humboldt Universität zu Berlin, Akademiemitglied

Zur Idee eines Humanprojekts

 

 

Jan-Christoph Heilinger

Wissenschaftlicher Koordinator der IAG „Funktionen des Bewusstseins“

Erleben und Artikulation. Das Projekt einer interdisziplinären Anthropologie

 

 

Christian Bermes

Universität Koblenz-Landau

 

Präsentation des Bandes

Funktionen des Erlebens

 

 

Jürgen Trabant

Freie Universität Berlin, Akademiemitglied

 

Präsentation des Bandes

Der bewusste Ausdruck

 

 

Diskussion

 

 

Die Reihe Humanprojekt – Interdisziplinäre Anthropologie wird im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften herausgegeben von Detlev Ganten, Volker Gerhardt, Jan-Christoph Heilinger und Julian Nida-Rümelin. Sie erscheint seit 2007 im Verlag Walter de Gruyter, Berlin/New York.

 

Band 1: Naturgeschichte der Freiheit (2007), hg. v. Jan-Christoph Heilinger

Band 2: Funktionen des Bewusstseins (2008), hg. v. Detlev Ganten, Volker Gerhardt und Julian Nida-Rümelin

Band 3: Was ist der Mensch? (2008), hg. v. Detlev Ganten, Volker Gerhardt, Jan-Christoph Heilinger und Julian Nida-Rümelin

Band 4: Der bewusste Ausdruck. Anthropologie der Artikulation (2009) von Matthias Jung

Band 5: Funktionen des Erlebens. Neue Perspektiven des qualitativen Erlebens (2009), hg. v. Matthias Jung und Jan-Christoph Heilinger

Band 6: Evolution in Natur und Kultur (erscheint 2010), hg. v. Volker Gerhardt und Julian Nida-Rümelin

Band 7: Anthropologische Elemente einer Ethik des „Enhancements“ (erscheint 2010), v. Jan-Christoph Heilinger

 

Weitere Bände sind in Vorbereitung.

 

Eine Veranstaltung der interdisziplinären Arbeitsgruppe "Funktionen des Bewusstseins" - gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

 

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstaltungszeitraum:

17.00 Uhr

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften