Alphonse des Vignoles

Alphonse des Vignoles

Philosophie

* 19.10.1649 (Aubais/Niederlanguedoc)
 24.07.1744 (Berlin)

Mitgliedschaft(en)

  1. Auswärtiges Mitglied
    gewählt:
    11.03.1701
  2. Ordentliches Mitglied
    Änderung/Austritt/Ausschluss:
    23.01.1744
  3. Ordentliches Mitglied
    gewählt:
    23.01.1744

Kurzbiographie

1685 Pfarrer in Aubais und Calais. 1701 Prediger der Französ. Gemeinde zunächst in Schwedt, in der Folge in Halle, Brandenburg, Köpenick und Berlin. 1727 Adjunkt des erblindeten Sekretars der Mathematischen Klasse der Akademie, Jägwitz. 1729-1730 Vizepräsident der Akademie. (V. lebte nach der Auflhebung des Edikts von Nantes zunächst in Genf, später in Lausanne, danach in Berlin. Da V. der deutschen Sprache nicht mächtig war, fungierte D. E. JABLONSKI in der Akademie als sein Stellvertreter in den akademischen Ämtern.)

Normdaten

GND:
117417505 
Alphonse des Vignoles
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften