Andreas Acoluth(us)

Orientalistik

* 16.03.1654 (Bernstadt/Schles.)
 04.11.1704 (Breslau)

Mitgliedschaft(en)

  1. Auswärtiges Mitglied
    gewählt:
    07.11.1701

Kurzbiographie

Geboren: 16.(06.)03.1654.



Um 1675 Magister in Leipzig. Ab 1683 Kirchendienst in Breslau. 1689 Professor für hebräische Sprache am Elisabeth-Gymnasium, ab 1690 zugleich Superintendent und Prediger an der Bernhardinekirche in Breslau. (A., der elf orientalische Sprachen beherrschte, gab u. a. 1680 den ersten in Deutschland erschienenen Druck, Teil einer armenischen Bibel, heraus. Später erschienen Teile des Korans in lateinischer Übersetzung. A. war auch Kirchendichter. Bereits in Leipzig hielt er Privatvorlesungen über orientalische Sprachen.)

Normdaten

GND:
11600617X 
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften