Anton Lissner

Anton Lissner

Anorganische Chemie

* 21.08.1885 (Großschönau/Böhmen)
 06.02.1970 (Freiberg)

Mitgliedschaft(en)

  1. Korrespondierendes Mitglied
    gewählt:
    24.10.1957
    Änderung/Austritt/Ausschluss:
    23.04.1964
  2. Ordentliches Mitglied
    gewählt:
    23.04.1964

Kurzbiographie

1913 Privatdozent, 1920 Professor für Chemie an der Technischen Hochschule in Brünn. 1942 Professor für anorganische Chemie an der Universität in Prag. 1946 Professor für anorganische Chemie an der Bergakademie in Freiberg und Direktor des Instituts für chemische Kohleveredlung. 1952 Nationalpreis.

Normdaten

GND:
136767877 
Anton Lissner
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften