Arthur Julius Georg Friedrich von Auwers

Arthur Julius Georg Friedrich von Auwers

Astronomie

* 12.09.1838 (Göttingen)
 24.01.1915 (Groß-Lichterfelde b. Berlin)

Mitgliedschaft(en)

  1. Ordentliches Mitglied
    gewählt:
    19.07.1866
    bestätigt am:
    18.08.1866

Kurzbiographie

1857-1859 Studium der Astronomie an der Universität in Göttingen. 1859-1862 Studium der Astronomie an der Universität in Königsberg. 1859 Assistent an der Sternwarte in Königsberg. 1862 an der Sternwarte in Gotha. 1865-1874 Schriftführer, 1881-1889 Vorsitzender der Astronomischen Gesellschaft. 1866 Astronom der Akademie in Berlin und Professor für Astronomie an der Universität. Leiter der Expeditionen zur Beobachtung der Venusdurchgänge 1874 in Luxor und 1882 in Punta Arenas und Vorsitzender der dafür gebildeten Akademiekommission. 1876 Vorsitzender der Direktion des Astrophysikalischen Observatoriums in Potsdam. 1878-1912 Sekretar der Physikalisch-mathematischen Klasse der Akademie. Initiator und Kommissionsvorsitzender des Berliner Akademieunternehmens „Geschichte des Fixsternhimmels“. Wirkl. Geh. Ober-Regierungsrat.

Normdaten

GND:
116388765 
Arthur Julius Georg Friedrich von Auwers
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften