Carl August Emge

Rechtsphilosophie

* 21.04.1886 (Hanau)
 20.01.1970 (München)

Mitgliedschaft(en)

  1. Ordentliches Mitglied
    gewählt:
    02.03.1939
    bestätigt am:
    29.04.1939
    Änderung/Austritt/Ausschluss:
    29.07.1945

Kurzbiographie

1916 Privatdozent, 1922 Professor für Philosophie an der Universität in Gießen. 1924 Privatdozent an der Universität in Jena. 1926 Professor am HERDER-Institut in Riga. 1927 Professor für Philosophie an der Universität in Jena. 1931 zugleich Wissenschaftl. Leiter des NIETZSCHE-Archivs in Weimar. 1935 Professor für Philosophie und Rechtsphilosophie an der Universität in Berlin. 1937 Vizepräsident der Akademie für Deutsches Recht. Nach 1945-1959 Professor für Philosophie und Rechtsphilosophie an der Universität in Würzburg. (E. wurde vor der Wiedereröffnung der Akademie 1946 aus der Mitgliederliste gestrichen.)

Normdaten

GND:
118682024 
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften