Christian Friedrich Weichmann

* 24.08.1698 (Harburg)
 04.08.1770 (Wolfenbüttel)

Mitgliedschaft(en)

  1. Auswärtiges Mitglied
    gewählt:
    10.03.1734

Kurzbiographie

1720 Hofmeister in Glücksburg. 1728 Rat in der Justizkanzlei des Herzogs Ludwig Rudolf von Braunschweig/Lüneburg. 1731 Geheimsekretär, 1734 Hofrat, 1737 zugleich Konsistorialrat. 1765 Geh. Justizrat in Wolfenbüttel. (W. betätigte sich als Dichter und Schriftsteller. Er war u.a. 1720 an der Herausgabe der "Gelehrten Nachrichten" in Hamburg beteiligt.)

Normdaten

GND:
119519224 
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften