Christian Juncker

Landesgeschichte, Pädagogik

* 16.10.1668 (Leipzig)
 19.06.1714 (Altenburg/Thür.)

Mitgliedschaft(en)

  1. Auswärtiges Mitglied
    gewählt:
    10.09.1711

Kurzbiographie

1695 Konrektor am Gymnasium in Schleusingen. 1705 Historiograph. 1708 Rektor des Gymnasiums in Eisenach und Verwalter der fürstl. Bibliothek. 1713 Rektor des Gymnasiums in Altenburg (J. hat als Historiker vor allem die sächsische Geschichte bearbeitet. Er war Historiograph der beiden ernestinischen Linien. Als Pädagoge unterstützte er Bestrebungen, in den Schulen die deutsche Sprache besser zu pflegen und deutschsprachige Lehrbücher einzuführen.)

Normdaten

GND:
121754170 
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften