Eberhard Schrader

Eberhard Schrader

Theologie, Orientalistik, Assyriologie

* 05.01.1836 (Braunschweig)
 03.07.1908 (Berlin)

Mitgliedschaft(en)

  1. Ordentliches Mitglied
    gewählt:
    08.04.1875
    bestätigt am:
    14.06.1875

Kurzbiographie

1862 Privatdozent, 1863 Professor für Theologie an der Universität in Zürich. 1870 Professor für Theologie an der Universität in Gießen. 1873 Professor für Theologie an der Universität in Jena. 1875 Professor für semitische Sprachen an der Universität in Berlin. Geh. Regierungsrat.

Normdaten

GND:
117024074 
Eberhard Schrader
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften