Emil Du Bois-Reymond

Emil Du Bois-Reymond

Physiologie

* 07.11.1818 (Berlin)
 26.12.1896 (Berlin)

Mitgliedschaft(en)

  1. Ordentliches Mitglied
    gewählt:
    06.02.1851
    bestätigt am:
    05.03.1851

Kurzbiographie

1837 Studium der Theologie, Philosophie und Psychologie an der Universität in Berlin. 1838-1839 Studium der Logik, Metaphysik, Anthropologie, Botanik, Geologie, Geographie und Meteorologie an der Universität in Bonn. 1839-1843 Studium der Medizin an der Universität in Berlin. D. B.-R. war 1845 Mitbegründer der Physikalischen Gesellschaft und deren Ehrenpräsident. 1846 Privatdozent, 1848-1853 Dozent für Anatomie an der Akademie der Künste in Berlin. 1849-1855 Assistent bei Johannes Müller am Anatomischen Museum der Universität. 1855 ao. Professor, 1858 o. Professor für Physiologie an der Universität in Berlin und Leiter des Physiologischen Laboratoriums (1877 Institut für Physiologie). 1869-1870 und 1882-1883 Rektor. 1867-1895 Sekretar der Physikalisch-mathematischen Klasse der Akademie. 1875 Vorsitzender der Physiologischen Gesellschaft. Geh. Medizinalrat. 1892 Helmholtz-Medaille der Akademie.

Normdaten

GND:
118527665 
Emil Du Bois-Reymond
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften