Franz Hein

Franz Hein

Anorganische Chemie, Komplexchemie, Chemie der Metallorganoverbindungen

* 30.06.1892 (Grötzingen/Baden)
 26.03.1976 (Jena)

Mitgliedschaft(en)

  1. Ordentliches Mitglied
    gewählt:
    19.02.1953

Kurzbiographie

1923 Professor an der Universität in Leipzig. 1942 Professor, 1946 Professor für anorganische Chemie an der Universität in Jena und Direktor des Instituts für anorganische Chemie. 1952 Nationalpreis.

Normdaten

GND:
116658525 
Franz Hein
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften