Friedrich Christoph Müller

Astronomie

* 08.10.1751 (Allendorf)
 10.04.1808 (Schwelm)

Mitgliedschaft(en)

  1. Auswärtiges Mitglied
    gewählt:
    21.08.1788

Kurzbiographie

Ursprünglich Pfarrer in Soest, seit 1782 Pfarrer in Unna, seit 1785 in Schwelm. Zeitweilig in Hamm, dort zugleich Lehrer an der preussischen Garnison. (M. betrieb mathematische und naturwissenschaftliche, vorwiegend astronomische Studien.)

Normdaten

GND:
121786951 
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften