Friedrich Hoffmann

Friedrich Hoffmann

Medizin

* 19.02.1660 (Halle/Saale)
 12.11.1742 (Halle/Saale)

Mitgliedschaft(en)

  1. Ordentliches Mitglied


  1. Auswärtiges Mitglied


  1. Auswärtiges Mitglied
    01.04.1701

Kurzbiographie

1685 prakt. Arzt in Minden; zugleich Garnisonsarzt. 1886 Hofarzt im Fürstentum Minden. 1687 Landarzt in Halberstadt. 1693 Professor für Medizin und Physik an der Universität in Halle. 1703 Hofrat. 1709 Leibarzt FRIEDRICH's I. in Berlin. 1712 Professor für Medizin an der Universität in Halle. 1727 Hofpfalzgraf. 1734 Senator und Geh. Rat. (H., Vertreter der "Mechanischen Arznei-Gelehrsamkeit", schrieb grundlegende Arbeiten über mineralogische Quellen. Nach ihm sind die bekannten "Hoffmanns-Tropfen" benannt.)

Normdaten

GND:
118825372 
Friedrich Hoffmann
Kontakt
Dr. Wolf-Hagen Krauth
Wissenschaftsdirektor
Wissenschaftsadministration
Tel.: +49 (0)30 20370 428
krauth(at)bbaw.de 
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften