Hans-Heinz Emons

Hans-Heinz Emons

Anorganische und anorganisch-technische Chemie; Chemie und Technologie der Salze

* 01.06.1930 (Herford)

Mitgliedschaft(en)

  1. Korrespondierendes Mitglied
    gewählt:
    11.06.1970
    Änderung/Austritt/Ausschluss:
    14.06.1973
  2. Ordentliches Mitglied
    gewählt:
    14.06.1973
    Änderung/Austritt/Ausschluss:
    07.07.1992

Kurzbiographie

1962 Dozent, 1965 Professor für Chemie und Technologie der Mineralsalze, 1969 Professor für Technische anorganische Chemie an der Technischen Hochschule für Chemie in Leuna-Merseburg. 1964-1967 zugleich Direktor des Instituts für Chemie und Technologie der Mineralsalze. 1968 Rektor. 1988 Vizepräsident der Akademie. 1970 Nationalpreis.

Hans-Heinz Emons
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften