Hermann Heimpel

Geschichte

* 19.09.1901 (München)
 23.12.1988 (Göttingen)

Mitgliedschaft(en)

  1. Korrespondierendes Mitglied
    gewählt:
    13.01.1955
    Änderung/Austritt/Ausschluss:
    28.02.1955

Kurzbiographie

1931-1934 Professor für mittlere und neuere Geschichte an der Universität Freiburg. 1934-1941 Universität Leipzig. 1941-1945 Reichsuniversität Straßburg. 1946-1955 Universität Göttingen. 1957-1971 Direktor des Max-Planck-Instituts für Geschichte. Heimpel lehnte seine Aufnahme am 28. Februar 1955 aus persönlichen Gründen ab.

Normdaten

GND:
118547992 
© 2022 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften